TUM – Technische Universität München Menü

QS World University Fächerranking 2015

TUM bei Physik, Maschinenwesen und Chemie weltweit vorne

Das Fach Chemie an der TUM ist für Studierende eine sehr gute Adresse: Das QS-Fächerranking stufte es ebenso wie die Fächer Physik/Astronomie und Maschinenwesen weltweit in die Top 20 Spitzengruppe ein. (Foto: A. Heddergott / TUM)
Das Fach Chemie an der TUM ist für Studierende eine sehr gute Adresse: Das QS-Fächerranking stufte es ebenso wie die Fächer Physik/Astronomie und Maschinenwesen weltweit in die Top 20 Spitzengruppe ein. (Foto: A. Heddergott / TUM)

TUM in Rankings

In neun Fächern zählt die Technische Universität München (TUM) in den heute veröffentlichten „QS World University Rankings by Subject 2015“ weltweit zu den fünfzig besten Universitäten. Für die Fachgebiete Physik/Astronomie, Maschinenwesen und Chemie stuft das Ranking die TUM sogar in die Top 20 der Welt ein. Im QS-Gesamtranking, das im September 2014 erschien, gelangte die TUM weltweit auf Rang 54.

Die „QS World University Rankings by Subject 2015“, die einzelne Fächer auswerten und zwischen den Universitäten vergleichen, nutzen die Daten des „QS World University Rankings“. Methodisch basiert das Fächerranking auf Befragungen von Wissenschaftlern und Arbeitgebern in den letzten 5 Jahren, sowie auf der Anzahl der Zitationen pro wissenschaftlicher Veröffentlichung im jeweiligen Fachgebiet. Hierfür wurden Datensätze der Literaturdatenbank „Scopus“ herangezogen. Das QS-Fächerranking 2015 nahm weltweit 894 Universitäten in die Rangliste auf.

Ingenieur- und Biowissenschaften in den Top 50 weltweit

Insgesamt erreichte die TUM in 14 Fächern die Top 100 – in neun hiervon sogar die Top 50. Im Fach Architektur, das dieses Jahr erstmalig in das Ranking aufgenommen wurde, gelangte die TUM direkt unter die fünfzig besten Universitäten weltweit. Auch die Biowissenschaften und das Bauingenieurwesen konnten sich im Vergleich zum Vorjahr deutlich verbessern und schafften den Sprung in die Top 50.

Die Top 20-Spitzengruppe erreichten die Fächer Physik/Astronomie (Rang 14), Maschinenwesen (Rang 19) und Chemie (Rang 20), die ihre Leistungen zum Vorjahr noch einmal steigern konnten.

Die TUM hatte schon einen sehr guten Platz im letztjährigen Gesamtranking erreicht, das im September 2014 erschien: „QS World University Ranking“ stufte die TUM weltweit auf Rang 54 ein. Unter den Technischen Universitäten kam die TUM in Europa unter die TOP 5, in Deutschland lag sie bei den Technischen Universitäten mit großem Abstand vorne. Das „QS World University Ranking 2015" wird im Herbst 2015 erscheinen.
 

Mehr Informationen