TUM – TUM – Menü

Jan Koum diskutiert mit Studierenden und Mitarbeitern über WhatsApp und Entrepreneurship

WhatsApp-Gründer zu Gast an der TUM

Jan Koum
Jan Koum gibt einen Einblick in die Entwicklung von WhatsApp. (Bild: Facebook Inc.)

Jan Koum, Gründer des Instant-Messaging-Dienstes WhatsApp, kommt zur „Speakers Series“ an die TUM. Am 18. Januar, 16.30 Uhr, beantwortet Koum im Audimax Fragen von Studierenden sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der TUM. Der 39-Jährige sitzt auch im Verwaltungsrat von Facebook.

Jan Koum diskutiert exklusiv mit Angehörigen der TUM. Bitte bringen Sie Ihre Student Card oder Personal Card mit.

Moderiert wird das Gespräch von Axel Hofmann, stellvertretender Chefredakteur des Magazins „Gründerszene“. Organisatoren sind die Studierenden des TUM Business Club und TUMentrepreneurship, die Gründungsförderung der TUM.

Vom Gründer zum Facebook-Verwaltungsrat

Jan Koum gründete 2009 gemeinsam mit Brian Acton den erfolgreichen Kurzmitteilungsdienst WhatsApp. 2014 kaufte Facebook das Unternehmen für rund 19 Milliarden Dollar. Seitdem ist der WhatsApp-CEO auch Mitglied im Verwaltungsrat von Facebook.

Koum wuchs in der Ukraine auf und lebt seit 1992 in den USA. Bevor er sein Unternehmen gründete, arbeitete er bei Yahoo.

Termin:

TUM Speakers Series: “The Making of WhatsApp: A Founder’s Talk”
Montag, 18. 1. 2015, 16.30 Uhr
Audimax der Technischen Universität München
Arcisstraße 21
80333 München

Eintritt frei für Angehörige der TUM
Bitte bringen Sie Ihre Student Card oder Personal Card mit.