TUM – TUM – Menü
Der Präsident der TUM, Prof. Wolfgang A. Herrmann, mit Doktoranden vor dem Exzellenzzentrum in Garching
Die Zukunft der Wissenschaft: Präsident Wolfgang A. Herrmann im Kreis junger Doktorandinnen und Doktoranden der TUM (Bild: Andreas Heddergott)

Wissenschaftlich, international, unternehmerisch.

Präsident Wolfgang A. Herrmann begrüßt Sie an der Technischen Universität München (TUM).

Herzlich willkommen an der TUM! Unsere Universität geht auf das Gründungsjahr 1868 zurück. Seither hat sich bewährt, was die Idee der Universität ausmacht: Aus­bil­dung am wissen­schaft­lichen Gegen­stand - Forschung als Fas­zi­na­tion, Aben­teu­er, Per­sönlich­keits­bil­dung und ge­sell­schaft­liche Kul­tur. Be­deu­ten­de Per­sön­lich­kei­ten ha­ben hier stu­­diert, ge­lehrt und ge­forscht: No­bel­preis­trä­ger, Er­finder­ingenieure, Un­ter­neh­mer, Ge­stal­ter des öffent­lichen Lebens. Zahl­lose Alum­ni, die bei uns ih­re aka­­demische Aus­bil­dung er­hiel­ten, ha­ben in ih­ren Be­rufen die Ent­wick­lung ei­ner wissens­ba­sier­ten Ge­sell­schaft ge­för­dert.

An unseren 13 Fakultäten studieren derzeit 39.081 junge Menschen, davon 22% aus aller Welt. Es ist jener Entrepreneurial Spirit, der in seiner freiheitlichen und wettbewerblichen Ausgestaltung unsere drei großen Zielsetzungen zur Entfaltung bringt: Wissenschaftlichkeit, Internationalität, Unternehmertum.

Den Aufstieg zu einer weltweit beachteten Universität verdanken wir einem starken Gemeinschaftssinn, der Talente und Leistung fördert und keine Grenzen zwischen den Generationen kennt. Ein sichtbarer Beweis für den Zusammenhalt der TUM-Familie ist der Wiederaufbau aus den Ruinen eines Weltkriegs, der unsere Universität zu 70% ihrer Bausubstanz zerstört hatte. Heute verfügt die TUM über 400 Gebäude an den Standorten München, Garching und Freising-Weihenstephan.

Die Technische Universität München begreift sich als Dienerin einer Gesellschaft, die angesichts fortschreitender Globalisierung immer neue, größere Heraus­for­de­run­gen zu schul­tern hat. Da­zu braucht es fach­lich kom­pe­ten­te Nach­wuchs­kräf­te, in­ter­dis­zi­pli­när ein­ge­stimmt auf die Jahr­hun­dert­the­men: Ge­sund­heit & Er­nährung • Ener­gie, Kli­ma, Um­welt • Na­tür­liche Roh­stoffe • Mo­bilität & In­fra­struk­tur • Kommunikation & Information. Diese Themen haben wir uns zu eigen gemacht. Sie be­stimmen un­se­re For­schungs­pro­grammatik.

Das Zukunftskonzept TUM. THE ENTREPRENEURIAL UNIVERSITY. aus der Exzellenzinitiative 2006 hat neue We­ge zu einer wettbewerbstüchtigen Universität von in­te­rna­tio­na­ler Sta­tur ge­eb­net. Die TUM GRADUATE SCHOOL gestaltet das fortschrittliche Format einer strukturierten Doktorandenausbildung. Sie leistet fachliche Pro­fi­lie­rung und über­fach­liche Horizont­bil­dung. Im TUM INSTITUTE FOR ADVANCED STUDY finden ex­zel­len­te Ta­lente kreative Forschungsmöglichkeiten, aber auch Raum für den interdisziplinären Diskurs. Mit unserem Karrieresystem TUM FACULTY TENURE TRACK (2012) haben wir einen Paradigmenwechsel im deutschen Hoch­schul­sys­tem eingeleitet.

Wer also heute an der TUM studiert, hat viele Optionen. Wir bieten nicht nur eine fachlich erstklassige Ausbildung, sondern fördern auch gemeinschaftsbildende Ak­ti­vi­tä­ten jen­seits des Studien­all­tags. Wir führen unsere Studierenden frühzeitig an die wissenschaftliche Forschung heran. Wir leiten sie an, beständig nach dem Neu­en, bisher Unentdeckten zu streben. Wir investieren Zeit, Kraft und Geld in die jungen Talente, die wir fördern und fordern. Wir wollen sie, so gut es geht, „wet­ter­fest“ für ihre berufliche Zukunft machen.

Unsere Homepage möchte Sie umfassend über die Technische Universität München informieren, gleichzeitig aber auch ein Stimmungsbild unserer Gemeinschaft ver­mit­teln. Die TUM, das sind wir alle! Un­sere Türen ste­hen Ih­nen of­fen.

Handschriftliche Unterschrift: Professor Wolfgang A. Herrmann

Professor Wolfgang A. Herrmann
Präsident

Kontakt

Büro des Präsidenten / Präsidialstab
Arcisstr. 21
Tel.: +49.89.289.25211
Fax: +49.89.289.23399
praesident@tum.de

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit:
Corporate Communications Center
Tel.: +49.89.289.22778
Fex: +49.89.289.23388
presse@tum.de