TUM – Technische Universität München Menü

Global Employability University Ranking 2014

TU München in der Weltspitzenliga

Fit fürs Berufsleben: TUM-Studierende - wie hier in der Medizintechnik - sind laut des Global Employability University Ranking 2014 begehrte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für internationale Unternehmen. (Foto: A. Heddergott / TUM)
Fit fürs Berufsleben: TUM-Studierende - wie hier in der Medizintechnik - sind laut des Global Employability University Ranking 2014 begehrte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für internationale Unternehmen. (Foto: A. Heddergott / TUM)

TUM in Rankings

Platz 8 weltweit: Die Technische Universität München (TUM) stabilisiert ihren exzellenten Ruf als Ausbildungsstätte für Jungakademiker, die in den internationalen Berufsmärkten besonders gefragt sind. Das Ranking basiert auf der Befragung von fast 5.000 Personalverantwortlichen und Arbeitgebern aus Industrie und Wirtschaft in 20 Ländern. Die neuesten Ergebnisse wurden jetzt von der New York Times und der britischen Zeitung The Telegraph publiziert.

Cambridge (GB), Harvard (USA) und Yale (USA), sind die Spitzenreiter, gefolgt von Oxford (GB), CalTech (USA), MIT (USA), Stanford (USA), TUM (D), Princeton (USA) und Tokyo (JP). Im vergangenen Jahr hatte die TUM den elften Platz erreicht.

Unter den 50 Bestplatzierten befinden sich aus Deutschland nach der TUM (Rang 8) die Universitäten Heidelberg (31), Frankfurt (46) und LMU München (50).

Das Global Employability Ranking wird jährlich vom Personalberatungsunternehmen Emerging in Paris in Zusammenarbeit mit dem trendence Institut GmbH in Berlin, einem Forschungsinstitut im Bereich Employer Branding, Personalmarketing und Recruiting, erstellt und veröffentlicht.

„Wir von der TUM scheinen Spitzenforschung und Berufsorientierung in der Ausbildung sehr gut zu kombinieren, deshalb auch die ständig steigende Nachfrage nach Studienplätzen“, kommentierte TUM Präsident Prof. Herrmann den neuerlichen Ranking-Erfolg.

Weitere Informationen

Global Employability University Ranking 2014

Artikel aus "The Telegraph"

Die TUM in Rankings