TUM – Technische Universität München Menü

Studienfachwechsel

Wenn Sie in ein anderes Studienfach wechseln möchten, dann müssen Sie sich regulär über TUMonline dafür bewerben. Hier erfahren Sie, was Sie beim Wechsel Ihres Studiengangs oder Studienfachs beachten müssen.

Wie kann ich meinen Studiengang oder mein Studienfach wechseln?

Für den Wechsel in ein anderes Studienfach oder einen anderen Studiengang gelten die gleichen Bedingungen wie bei Bewerbungen von Personen, die noch nicht an der TUM studieren. 

Sie müssen sich daher regulär und fristgerecht über TUMonline bewerben und die gleichen Voraussetzungen für die Zulassung erfüllen. Der Wechsel in einen anderen Studiengang oder ein anderes Studienfach ist grundsätzlich nur zum Beginn eines Semesters möglich. 

Weitere Informationen zum Bewerbungsablauf sowie zu den Zulassungsvoraussetzungen und den Bewerbungsfristen für einzelne Studiengänge finden Sie auf unseren Seiten. 

Achtung: Wenn Sie sich jetzt für einen Studiengang mit NC bewerben möchten, gilt Ihre bisherige Studienzeit nicht als Wartezeit.

Bewerbung für ein höheres Fachsemester:
Wenn Sie sich in ein höheres Fachsemester bewerben, müssen Sie je nach Studiengang zusammen mit Ihrer Bewerbung eine Bescheinigung über die Semestereinstufung oder einen Antrag auf Semestereinstufung mit dem Formblatt zum Notensystem einreichen. Weitere Informationen dazu finden Sie auf der Seite zur Bewerbung in ein höheres Fachsemester.

Bewerbung für das 1. Fachsemester:
Gegebenenfalls können Sie sich nach Studienbeginn einzelne Leistungen anerkennen lassen. Bitte wenden Sie sich dazu an den Prüfungsausschuss der jeweiligen Fakultät. Nähere Infos dazu finden Sie auf unserer Seite zur Anerkennung von Studienleistungen.

Besonderer Tipp: Ein Studienfachwechsel kann viele Gründe haben, und kann die richtige Konsequenz z. B. einer nicht gut vorbereiteten Studienfachwahl oder eines zwischenzeitlichen Interessenwechsels sein. Vor allem muss ein Studienfachwechsel keine Katastrophe darstellen.

Es ist in jedem Fall ratsam, dass Sie sich über die fachlichen, formalen, sozialen usw. Folgen und über die notwendigen Maßnahmen vor und nach dem Wechsel informieren. Interessant ist häufig auch die Frage, welche Probleme ein Fachwechsel lösen kann, und welche Hürden mit ihm nicht umgangen werden können.

Für die Erörterung der fächerübergreifenden Aspekte, die mit einem Studienfachwechsel zusammenhängen, bietet sich Ihnen als erste Anlaufstelle die Zentrale Studienberatung oder die Studienfachberater der jeweiligen Fakultäten an.