TUM – TUM – Menü

Finanzierung

Um Spin-offs in der schwierigen Anfangsphase zu unterstützen, gibt es staatliche Förderprogramme für technologieorientierte Gründungsprojekte. Die TUM Gründungsberatung evaluiert gemeinsam mit Ihnen, ob die Bewerbungsvoraussetzungen für verschiedene Förderprogramme gegeben sind und unterstützt Sie bei Ihrer Antragsstellung.

Staatliche Förderprogramme

Das EXIST-Gründerstipendium unterstützt innovative, technologieorientierte oder wissens-basierte Gründungsvorhaben aus der Universität für 12 Monate. Die Förderung umfasst die Sicherung des persönlichen Lebensunterhalts über ein Stipendium sowie Sachausgaben und Coaching-Mittel.

Mehr Informationen zum Exist-Gründerstipendium

Der EXIST-Forschungstransfer unterstützt über 18 Monate herausragende for­schungs­basierte Grün­dungs­vor­haben, die mit auf­wän­digen und risiko­reichen Ent­wick­lungs­arbeiten ver­bunden sind. Die För­derung um­fasst vier Personal­stel­len so­wie Sach­kosten bis zu 70.000 Euro. Es besteht die Möglich­keit nach Abschluss der ersten Förder­phase eine Ver­läng­erung um weitere 18 Monate zu beantragen.

Mehr Informationen zum EXIST-Forschungstransfer

Mit dem Wettbewerb GO-Bio fördert das BMBF gründungsbereite Forscherteams mit hohem kommerziellem oder klinischem Innovations-potenzial. Der Preis ist regel­mäßig hoch­dotiert, so wurden in der 5. Aus­wahl­runde 2012 insgesamt rund zehn Mil­lionen Euro an die fünf Gewinner vergeben. Ein­rei­chungen werden zweimal jährlich angenommen.

Mehr Informationen zu GO-Bio

Mit FLÜGGE fördert das Bayerische Staatsministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Absolventen und Absolventinnen sowie Hoch­schul­mit­ar­beitende mit innovativen Gründungsideen für 24 Monate. Die Förderung umfasst eine Beschäftigung im Umfang einer halben Stelle an der Universität und die Mitbenutzung von Ressourcen der Universität (z.B. Büros, Labore) sowie Sachmittel. Einreichungen werden zweimal jährlich angenommen: im April und im Oktober.

Mehr Informationen zu FLÜGGE Bayern.

Venture Capital

Der Venture Capital Fonds der UnternehmerTUM investiert in Start-ups aus den Bereichen Informations- und Kom­mu­ni­ka­tions­technik (IKT), Medizin­technik und CleanTech. Ziel ist es, aus zukunfts­weisenden Tech­no­logien wachs­tums­ori­en­tierte Unter­nehmen auf­zu­bauen und diese erfolg­reich auf den welt­weiten Märkten zu po­si­tio­nieren. Der UnternehmerTUM-Fonds investiert bereits in der Früh­phase in technologie-basierte Start-ups aus ganz Deutschland.

Mehr Informationen: www.unternehmertum.de/vc

Der High-Tech Gründerfonds investiert in junge, innovative Start-ups aus dem Hochtechnologiebereich. Der auf Initiative des Bundes­ministeriums für Wirtschaft und Technologie (BMWi) gegründete Fonds stellt Startkapital in Form von Risikokapital bereit und hat ein Volumen von derzeit 293,5 Mio. Euro. Für die Bereiche Informations- und Kommunikationstechnologie, Medizintechnik und CleanTech verfügt die UnternehmerTUM über einen akkreditierten Coach des High-Tech Gründerfonds.

Mehr Informationen: www.high-tech-gruenderfonds.de

Kontakt

Gründungsberatung
Technische Universität München
Arcisstraße 21
80333 München

Besucheradresse:
Entrepreneurship Center
Lichtenbergstraße 6
85748 Garching

Anfahrtsbeschreibung (Google Maps)

Tel. +49 89 189 469 1430
Fax +49 89 189 469 1199

gruendungsberatung@tum.de

Kontakt

Gründungsberatung
Technische Universität München
Arcisstraße 21
80333 München

Besucheradresse:
Entrepreneurship Center
Lichtenbergstraße 6
85748 Garching

Anfahrtsbeschreibung (Google Maps)

Tel. +49 89 189 469 1430
Fax +49 89 189 469 1199

gruendungsberatung@tum.de