Blick aus dem Fenster
Aussichten Grau in Grau? Lassen wir uns von Corona nicht unterkriegen! (Bild: pixabay)
  • Studium

Corona Blues? Nein danke!Psychisch gesund und motiviert ins neue Semester

Auf die eigenen Ressourcen zu achten und die Batterien mit neuer Energie zu laden, ist jetzt wichtiger denn je. Dabei helfen kann die „TUM4Mind Digitale Aktionswoche Mental Health“ von 3. bis 7. Mai 2021.

In den letzten Wochen und Monaten hat das Team von TUM4Mind von vielen Studierenden gehört, dass sie sich oft erschöpft fühlen. Es fällt vielen schwer, sich fürs Lernen zu motivieren und sich im „Home Office“ zu konzentrieren. Unter den außergewöhnlichen Umständen ist dies nachvollziehbar. 

Corona begleitet uns jetzt schon seit gut einem Jahr und vielen fällt zunehmend die Decke auf den Kopf. Der persönliche Austausch mit Freundinnen und Freunden und Kommilitoninnen und Kommilitonen fehlt. Es ist schon lange her, dass man sich mit einer Gruppe treffen konnte, um zusammen Sport zu machen, etwas zu unternehmen oder ganz einfach zu feiern.

Entspannung, Selbstmanagement, Erfahrungsaustausch

Neben unterschiedlichen Entspannungskursen zum Mitmachen bietet die TUM4Mind Aktionswoche Workshops zu Themen wie Motivation, Resilienz oder den Umgang mit psychischen Belastungen. Beim digitalen Lagerfeuer tauschen Studierende im Rahmen von Storytelling ihre Erfahrungen untereinander aus und lernen, die eigene Geschichte aus einem anderen Blickwinkel zu sehen.

In dem englischen Workshop „Corona Blues? No thanks“ beleuchtet eine erfahrene Psychologin die Auswirkungen der Corona Pandemie auf unser psychisches Wohlbefinden und vermittelt viele praktische Strategien, um mit dem Alltag im „Home Office“ zurechtzukommen.

Newsletter: Termine und Programm

Melden Sie sich gerne für den TUM4Mind Newsletter an, falls Sie noch nicht registriert sind. Das Team hält Sie in den kommenden Wochen zu Terminen und Programm auf dem Laufenden.

Das Projekt TUM4Mind ist in der Allgemeinen Studienberatung am TUM Center for Study and Teaching angesiedelt.

Mehr Informationen:
www.tum.de/tum4mind

 

 

Technische Universität München

Corporate Communications Center