Festveranstaltung des Deutschlandstipendiums an der TUM (Archivbild von 2013)
Ein lebendiges, engagiertes Netzwerk entsteht: Auf der Festveranstaltung können sich Stipendiatinnen und Stipendiaten, Förderer und Förderinnen kennenlernen.
Bild: Astrid Eckert / TUM
  • Studium
  • Lesezeit: 4 MIN

Spendenaktion für das DeutschlandstipendiumGemeinsam junge Talente fördern

Ein Stipendium zu finanzieren muss kein großer finanzieller Aufwand sein. Auch gemeinsam, mit vielen individuellen Beiträgen ist es möglich, junge Menschen auf ihrem Bildungsweg zu unterstützen. Deswegen bündeln wir als TUM die Kräfte unserer Universitätsfamilie mit einer Spendenaktion zum Jubiläum des Deutschlandstipendiums: Fördern wir zusammen die Vielfalt unserer Talente!

Angesichts der Coronakrise benötigen junge Talente mehr Unterstützung denn je. Zum 10. Jubiläum des Deutschlandstipendiums wollen wir deswegen gemeinsam Spenden sammeln, damit noch mehr Studierende der TUM von einem Deutschlandstipendium profitieren können.

Die Idee dieser Spendenaktion: Jede und jeder kann bereits mit einem kleinen Beitrag helfen, ein ganzes Stipendium von 1.800 Euro zu stiften. Und wie immer beim Deutschlandstipendium verdoppelt der Bund jeden Euro. Die Geförderten bekommen so 300 Euro im Monat – und werden Teil eines lebendigen, engagierten Netzwerks.

Spenden Sie mit! Jeder Beitrag zählt

Ganz einfach online spenden – oder überweisen Sie Ihren Beitrag bis 25.7.2021 auf:

TUM Universitätsstiftung
IBAN: DE97 7002 0270­ 0010 2808 80
BIC: HYVEDEMMXXX
HypoVereinsbank München AG
Verwendungszweck (bitte unbedingt angeben): Spende Deutschlandstipendium

An keiner anderen deutschen Universität gibt es mehr Deutschlandstipendien als an der TUM. Über 800 Studierende konnten dank des starken Engagements von Unternehmen, Stiftungen und Privatleuten zuletzt gefördert werden (Förderjahr 2020/2021). Auch die TUM Universitätsstiftung stiftet jedes Jahr mehrere Stipendien.

Noch nicht überzeugt? Was sagen Ehemalige und Aktive des Deutschlandstipendiums?

Corinna Lingstädt, Florian Brunner und Simon van Endern sind Ehemalige und Aktive des Deutschlandstipendiums – und haben sogar selbst schon Stipendien gefördert. Was hat ihnen das Stipendium gebracht? Und warum möchten sie auch andere Freundinnen und Freunden, Mitglieder und Alumni unserer Universität dafür begeistern, die jetzige Studierendengeneration zu unterstützen?

Als Gründungsmitglieder des Deutschlandstipendiums-Fördervereins an der TUM hatten die drei übrigens bereits vor ein paar Jahren selbst die Idee, ihre finanziellen Kräfte zu bündeln, um junge Talente zu unterstützen.

Mehr Informationen:

  • Leistung ist vielfältig: Man kann sie nicht nur auf Zeugnissen lesen, sondern auch am Engagement für die Gesellschaft erkennen. Deshalb fördert das Deutschlandstipendium Menschen, die sich einbringen und berücksichtigt neben der akademischen Leistung auch gesellschaftliches Engagement und soziale Kriterien.
  • Die Stipendiatinnen und Stipendiaten erhalten für ein Jahr monatlich 300 Euro. Die Hälfte bezahlt der Bund, der das Deutschlandstipendien-Programm aufgelegt hat. Die andere Hälfte werben die Hochschulen selbst bei Unternehmen, Stiftungen und Privatpersonen ein.
  • In den zehn Jahren seit dem Start des Deutschlandstipendiums hat die TUM insgesamt rund 5.300 Stipendien vergeben, mehr als 800 allein im Förderjahr 2020/2021.
  • Bewerben können sich Studierende vom 28. Juni bis 11. Juli 2021, Abiturienten zusätzlich vom 26. Juli bis 8. August 2021. Es gibt keine Altersbeschränkung.

Technische Universität München

Corporate Communications Center

Kontakte zum Artikel:

Für Bewerberinnen und Bewerber/Studierende:
Tel. (089) 289-28064, -28067
Telefonische Sprechstunden: Mo-Fr 9–12 Uhr
deutschlandstipendium(at)tum.de
Bis auf Weiteres entfallen die persönlichen Sprechstunden.

Für Förderinnen und Förderer:
Susanne Birkeneder
Tel. (089) 289-25466
susanne.birkeneder(at)tum.de

Weitere Artikel zum Thema auf www.tum.de:

Deutschlandstipendiatin und TUM-Studentin Neslihan Ülkü Şahin

Ein Stipendium, das Freiraum schafft

An keiner anderen deutschen Universität gibt es mehr Deutschlandstipendien als an der TUM. Das Förderprogramm unterstützt seit 10 Jahren Talente, die sich neben dem Studium auch für die Gesellschaft einsetzen. Dabei geht es…

Screenshot Deutschlandstipendium Selfie Video

„Vielen Dank, Deutschlandstipendium!“

Mehr als nur finanzielle Förderung: Wir haben Alumni des Deutschlandstipendiums an der TUM gefragt, was ihnen dieses Stipendium gebracht hat. Mut, Selbstvertrauen, ein tolles Netzwerk, viele neue Freundschaften – und noch…

Michaela Wilfling vor Mohnwiese

Sommersemester mit Hindernissen

Michaela Wilfling ist im 5. Mastersemester „Ergonomie - Human Factors Engineering“. Davon, dass sie von Geburt an bilateral gehörlos ist, lässt sie sich nicht einschränken. Was sind die Besonderheiten in ihrem Studium? Wie…

Stipendiatinnen und Stipendiaten im Gespräch mit Bundesbildungsministerin Johanna Wanka und TUM-Präsident Wolfgang A. Herrmann.

„Nachhaltige Stipendienkultur entwickeln“

Der Präsident der Technischen Universität München (TUM), Wolfgang A. Herrmann, hat dazu aufgerufen, die Stipendienkultur in Deutschland zu stärken. Ein starkes Gemeinschaftsgefühl an den Hochschulen sei hierfür die…

Stephan Wolf und Stipendiatin Anne Nyokabi

Deutschlandstipendium – Next Generation

Als Studierende wurden Christian Schmied und Stephan Wolf an der Technischen Universität München (TUM) mit einem Deutschlandstipendium unterstützt. Nun finanzieren beide selbst Stipendien – obwohl sie erst am Anfang ihrer…