Präsident Thomas F. Hofmann stellt die Themen und Gäste der aktuellen Folge „We are TUM“ vor. Diesmal unter anderem Alumna und Gründern Katharina Kreitz.
Bild: Andreas Heddergott
  • Campus, Präsident

3D-Druck in der Messtechnik, Campus-Feuerwehr Garching und 20 Jahre TUM AsiaFünfte Folge des Podcasts „We are TUM“ online

In der fünften Folge des Podcasts „We are TUM“ sprechen wir mit unserer Alumna Katharina Kreitz, Mitgründerin und Geschäftsführerin des Start-ups Vectoflow, und mit dem Standortleiter der Garchinger Campus-Feuerwehr, Jürgen Wettlaufer. Außerdem feiern wir mit dem Geschäftsführer von TUM Asia, Markus Wächter, das 20-jährige Bestehen unserer Dependance in Singapur.

In dieser Folge von „We are TUM“ gibt es Grund zu feiern – denn TUM Asia, der Auslandscampus in Singapur, wird 20. Die erste Dependance einer deutschen Universität im Ausland hat sich in den vergangenen Jahren zu einem international renommierten Forschungsstandort entwickelt. Geschäftsführer Markus Wächter erinnert sich an die wichtigsten Stationen der Erfolgsgeschichte.

Von Singapur geht es zurück nach Garching: Dort ist die Werkfeuerwehr der TUM angesiedelt, die bei Notfällen schnell und gezielt eingreifen kann. Jürgen Wettlaufer leitet den Standort – welche Aufgaben die Feuerwache übernimmt und warum sie für den Universitätsbetrieb unabdingbar ist, erklärt der Hidden Champion im Interview.

Im Anschluss stellen wir Vectoflow vor, ein Start-up, das individuell angefertigte Strömungssonden im 3D-Drucker produziert und namhafte Unternehmen zu seinen Kunden zählt. Im Gespräch mit Geschäftsführerin und TUM-Alumna Katharina Kreitz erfahren wir auch, welche Vorurteile Frauen in der technisch geprägten Branche immer noch begegnen.

Technische Universität München

Corporate Communications Center

Weitere Artikel zum Thema auf www.tum.de:

TUM und Singapur wollen beim Plastikrecycling zusammenarbeiten

Die Technische Universität München (TUM) unterstützt den Stadtstaat Singapur bei seinem Vorhaben, Technologiepionier im Bereich Umweltschutz in Südostasien zu werden. Der auf Kreislaufwirtschaft spezialisierte…

Entwickeln individuell angepasste Strömungsonden: Katharina Keitz und Florian Wehner. (Bild: Jooß / TUM)

Strömungssonden und ein kluges Analyseprogramm

Zwei Start-ups der Technischen Universität München (TUM) sind unter den Finalisten des Deutschen Gründerpreises 2018. Vectoflow produziert individuell angefertigte Strömungssonden, CQSE hat ein Analyseprogramm entwickelt,…