Studierende an der Fakultaet für Sport-und Gesundheitswissenschaften der TUM im neuen Gebäude im Olympiapark München.
Verschiedene Studienorte, ein facettenreiches Studienangebot und vielfältige Begegnungen – die Studieninfotage geben Einblicke in das Studium an der TUM
Bild: Astrid Eckert / TUM
  • Campus, Studium
  • Lesezeit: 3 MIN

Vom 14. bis 18. März 2022 finden die Studieninfotage der TUM stattInformation und Beratung für Studieninteressierte

Welche Voraussetzungen muss ich für ein Studium mitbringen? Welche beruflichen Perspektiven eröffnen mir verschiedene Studiengänge? Wie finde ich eine Wohnung an meinem Studienort? Wer auf der Suche nach der richtigen Universität und dem passenden Studiengang für sich ist, hat viele Fragen. Antworten finden Studieninteressierte bei den jährlichen Studieninfotagen der TUM. Die nächsten finden in virtueller Form vom 14. bis 18. März statt.

Wer kurz vor dem Abitur steht oder nach einer beruflichen Qualifizierung studieren möchte, findet an der TUM ein einmaliges Fächerspektrum. Das Angebot reicht von den Ingenieur- und Naturwissenschaften über die Lebens- und Gesundheitswissenschaften bis hin zu den Sozial- und Wirtschaftswissenschaften. Da kann die Entscheidung für das passende Studium durchaus schwerfallen.

Ein Studium mit vielen Facetten

Die Studieninfotage bieten deshalb die Möglichkeit, Studiengänge kennenzulernen, Campus zu entdecken und sich mit Studierenden und Lehrenden auszutauschen. Die Schools und Fakultäten der TUM stellen sich und ihre Studiengänge vor. Sie berichten über die Anforderungen, die Inhalte und die Perspektiven, die ein Studium in einem bestimmten Studienfeld bedeuten. Aber auch über Auslandsaufenthalte während des Studiums, die Angebote der Universitätsbibliothek oder die Wohnungssuche können sich Studieninteressierte informieren. Denn ein Bachelorstudium an der TUM ist herausfordernd, gewinnbringend und facettenreich.

Das Programm der Studieninfotage

Die TUM School of Engineering and Design gewährt einen umfassenden Einblick in ihr breites Studienangebot – von der Architektur über Ingenieurwissenschaften, Bauingenieurwesen und Maschinenbau bis hin zu Umwelt- und Verkehrsingenieurwesen oder Aerospace und Geodäsie.

Was Nachhaltigkeit, Ernährungssicherung und Ressourcenschonung miteinander zu tun haben, erklärt die TUM School of Life Sciences, die einen weiten Bogen von den Agrar-, Gartenbau- und Forstwissenschaften über Ernährung, Brauwesen und Lebensmitteltechnologie bis hin zu Bioprozesstechnik und Molekularer Biotechnologie spannt.

Wie das Physik-Studium an der TUM aussieht, welche Perspektiven sich Physikerinnen und Physikern eröffnen und wie eng sich die Physik mit anderen Disziplinen verbindet, erfahren Studieninteressierte bei der Fakultät für Physik.

Die Fakultät für Chemie stellt ihre Studiengänge Chemie, Chemieingenieurwesen, Biochemie und Lebensmittelchemie vor und die Fakultät für Mathematik gibt einen Einblick in die Welt der Statistik und der Data Science, berät zu Studium und Berufsfeldern für Mathematiker und bietet Workshops zu unterschiedlichen Bereichen der Mathematik an.

Welche Rolle sie bei der digitalen Verwandlung der Welt spielen können, was sie im Studium der Wirtschaftsinformatik lernen oder welche Möglichkeiten sich ihnen als Games Engineers bieten, darüber können sich Studieninteressierte bei der Fakultät für Informatik informieren. Warum Ingenieurinnen und Ingenieure kryptographische Implementierungen angreifen, was sie in der Welt der Nano- und Mikrorobotik erwartet und warum ein Studium der Elektro- und Informationstechnik sie darauf bestens vorbereitet, demonstriert die Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik.

Warum fitte Kinder auch mental gesünder sind oder welche Rolle Trainingsinfos für die Trainingsplanung spielen können: Die Fakultät für Sport- und Gesundheitswissenschaften gibt Einblicke in einige der Fragestellungen, mit denen sich ihre Studierenden beschäftigen, und die Fakultät für Medizin informiert über alles Wissenswerte rund um das Medizinstudium an der TUM.

Von der einzigartigen Verbindung aus Management und Technologie berichtet die TUM School of Management, während die TUM School of Social Sciences and Technology erklärt, wie hier Technologie und Politik zusammengedacht werden, aber auch welche Möglichkeiten des Lehramtsstudiums es an der TUM gibt.

Außerdem berichtet das TUM Global & Alumni Office über Wege ins Ausland, die Allgemeine Studienberatung bietet die ganze Woche über offene Beratung an, die Universitätsbibliothek stellt ihre Services vor und der TUM Wohnraumsupport informiert über alles Wichtige rund um das Wohnen während des Studiums.

Das detaillierte Programm und den Link zur Anmeldung finden Sie unter www.explore.tum.de/explore/studieninfotag/programm/.

Technische Universität München

Konstantin Götschel – TUM Center for Study and Teaching
goetschel(at)zv.tum.de

Weitere Artikel zum Thema auf www.tum.de:

Junge Frauen für Naturwissenschaft und Technik begeistern

Junge Frauen für MINT-Fächer zu begeistern – das ist eines der Ziele, das sich ExploreTUM mit seinen Angeboten zum Orientieren und Ausprobieren schon lange auf die Fahnen geschrieben hat. Nun wird dieses wichtige Engagement…

Willkommen an der TUM!

Für Universitätspräsident Prof. Thomas F. Hofmann ist es „das schönste Event des Jahres“: Tausende neue Studierende der Technischen Universität München (TUM) konnte er am Montag beim Erstsemesterempfang am Campus in…

Eine Küche in einer Studierenden-WG, im Zentrum ein Tisch mit vier Stühlen

Gute Vorbereitung ist die halbe Miete

Wer neu an die Universität, vielleicht sogar das erste Mal nach Deutschland kommt, steht zunächst vor der Herausforderung, eine Wohnung am Studienort finden. Das ist gerade im Raum München nicht einfach. Doch an der TUM…

Zwei asiatischstämmige Studierende lächeln den Betrachter an.

Angebote zum Ankommen

Eine neue Stadt, neue Menschen und neue Herausforderungen – ein Studium zu beginnen ist aufregend. Das gilt umso mehr für die vielen internationalen Studierenden, die jedes Jahr an die TUM kommen. Um ihnen den Einstieg zu…