Studierende in der Elektro- und Informationstechnik
Digitalkompetenzen vermittelt die TUM quer durch alle Studiengänge.
Bild: Andreas Heddergott / TUM
  • Entrepreneurship, TUM in Rankings
  • Lesezeit: 1 MIN

THE-Ranking zeigt Studienqualität für DigitalkompetenzenRang 18 bei der Ausbildung von „Digital Leaders“

Die Technische Universität München (TUM) gehört zu den 20 Universitäten weltweit, die ihre Studierenden am besten für Führungsaufgaben in der digitalen Transformation vorbereiten. Dies zeigt das neue Ranking „Digital Leaders in Higher Education“ von „Times Higher Education (THE)“.

Welche Universitäten bieten das beste Studium, um Kompetenzen in digitalen Technologien zu erwerben? Wer vermittelt ein Mindset für den digitalen Wandel und unternehmerisches Denken? Welche Hochschulen haben das beste digitale Lehrangebot?

Um ihr Ranking „Digital Leaders in Higher Education” für das britische Magazin „Times Higher Education“ zu erstellen, hat die französische Unternehmensberatung Emerging in der Datenbank Crunchbase 75.000 Führungskräfte in Technologieunternehmen identifiziert und die Lebensläufe hinsichtlich ihrer Ausbildung analysiert. Außerdem hat sie 3.500 IT-Verantwortliche, Start-up-Gründerinnen und -Gründer sowie Nachwuchskräfte befragt.

Rang 7 bei digitalen Entrepreneurship-Programmen

Die TUM steht auf Rang 18 weltweit, innerhalb der Europäischen Union gehört sie mit der Frankfurt School of Finance & Management (Rang 12) und der Technischen Universität Berlin (Rang 14) zum Spitzentrio.

In einzelnen Kategorien erreicht die TUM noch bessere Platzierungen:

  • beste digitale Entrepreneurship-Programme: Rang 7
  • beste Universitäten in Computerwissenschaften: Rang 13
  • beste Universitäten in Datenwissenschaften: Rang 14
  • bestes Online-Studium: Rang 17

Auch andere Rankings zeigen, dass die TUM ihre Studierenden optimal auf die Berufswelt vorbereitet. Im „Global University Employability Ranking“, für das rund 11.000 Managerinnen und Manager in mehr als 20 Ländern befragt werden, steht die TUM auf Rang 13. Im „CHE Hochschulranking“ vergeben die Studierenden regelmäßig sehr gute Bewertungen für die Studienbedingungen und das Lehrangebot.

Technische Universität München

Corporate Communications Center Klaus Becker
klaus.becker(at)tum.de

Weitere Artikel zum Thema auf www.tum.de:

TUM erneut beste deutsche Universität

Zum achten Mal in Folge bewertet das renommierte „QS World University Ranking“ die Technische Universität München (TUM) als beste Universität Deutschlands. In der Europäischen Union steht sie auf Rang 3, weltweit zählt sie…

TUM verteidigt Rang 1 weltweit bei Innovation

Die Technische Universität München (TUM) hat im „THE Impact Ranking“ den weltweit ersten Platz in der Kategorie „Industrie, Innovation und Infrastruktur“ verteidigt. Das Ranking erfasst sowohl Leistungen in der Forschung…

Forschung im Labor der Professur für Physik der Energiewandlung und -speicherung

TUM in fünf Fächern unter den Top 25

Die Technische Universität München (TUM) gehört in fünf Fächern zu den besten 25 Universitäten weltweit, in sechs weiteren Bereichen zu den besten 50 Hochschulen. Zu diesem Ergebnis kommen die „QS World University Rankings…

Studierende beim HackaTUM

Unternehmen bescheinigen optimale Studienqualität

Unternehmen weltweit schätzen die Absolventinnen und Absolventen der Technischen Universität München (TUM). Dies zeigt die neue Ausgabe des „Global University Employability Ranking“, in dem die TUM auf Rang 13 steht. Sie…

Forscherinnen in einem Labor des TranslaTUM.

TUM in den europäischen Top 10

Die Technische Universität München (TUM) ist im renommierten „THE World University Ranking“ weiter aufgestiegen und zählt nun zu den 10 besten Universitäten Europas. In der Europäischen Union bildet sie mit der LMU München…

Studierende im Kunstareal

München zweitbeste Uni-Stadt weltweit

Beliebt unter Studierenden, beste Chancen nach dem Studium und eine überragende Lebensqualität: München steht in der neuen Ausgabe des „QS Best Student Cities Ranking“ nach London auf Rang 2 weltweit.

Zwei Teilnehmerinnen des  Hackathons „Think.Make.Start“

TUM erneut beste Start-up-Rampe in Deutschland

An der Technischen Universität München (TUM) wird die Gründung von Start-ups optimal gefördert. Zu diesem Ergebnis kommt der „Gründungsradar“ des Stifterverbandes. Zum vierten Mal in Folge erreicht die TUM Rang eins unter…