Weltweites Interesse am Berufungs- und Karrieresystem der TUM

Tenure Track in den Medien

Prof. Kathrin Lang, Tenure Track-Professorin für Synthetische Biochemie, im Labor
Prof. Kathrin Lang kam als Tenure Track-Professorin für Synthetische Biochemie an die TUM. (Bild: A. Heddergott / TUM)

Online-Pressespiegel

Klare Aufstiegsperspektiven nach transparenten Kriterien, volle Unabhängigkeit schon zu Beginn der Karriere: Das 2012 gestartete Tenure-Track-System der TUM bietet jungen Professorinnen und Professoren deutschlandweit einmalige Chancen. In der derzeit laufenden Debatte um die Arbeitsbedingungen des wissenschaftlichen Nachwuchses wird das Modell in vielen Medienberichten als Vorbild genannt. Auch europaweit gilt es bereits als Best-practice-Beispiel.

Berichte über TUM Faculty Tenure Track:

Die Verfügbarkeit der Beiträge ist unter Umständen zeitlich begrenzt.

Mehr Informationen:

TUM Faculty Tenure Track