TUM – TUM – Menü

13. - 17. 3.: Fotokunst-Aktion zu den „Internationalen Wochen gegen Rassismus“

Gesicht zeigen gegen Rassismus

Studierende
Die TUM steht für Weltoffenheit und Toleranz. (Bild: Heddergott / TUM)

Termin

Hunderte Menschen, die auf einem riesigen Plakat Gesicht zeigen: Mit dieser Fotokunst-Aktion will die Technische Universität München (TUM) ein Zeichen gegen Rassismus setzen. Alle, die mitmachen wollen, können sich am 13. und 14. März auf dem Campus Garching sowie am 16. und 17. März auf dem Münchner Stammgelände fotografieren lassen. Die Aktion ist Teil der „Internationalen Wochen gegen Rassismus“.

Fotostände der „TUM: Junge Akademie“, dem Förderprogramm für engagierte Talente, sind am 13. und 14. März von 10 bis 14 Uhr im Garchinger Exzellenzzentrum sowie am 16. und 17. März von 10 bis 14 Uhr in der Immatrikulationshalle im Münchner Hauptgebäude geöffnet. Die Bilder werden anschließend zu einem Plakat zusammengefügt, das eine Woche lang in München und Garching unter dem Motto „Power of TUM“ zu einer solidarischen und toleranten Gesellschaft aufruft.

Die Aktionen zu den „Internationalen Wochen gegen Rassismus“ finden jedes Jahr rund um den 21. März statt. Dieses Datum wurde von den Vereinten Nationen zum „Internationalen Tag für die Beseitigung rassistischer Diskriminierung“ erklärt. Dieser erinnert an das „Massaker von Sharpeville“, bei dem am 21. März 1960 südafrikanische Polizisten 69 Demonstrierende erschossen.

Wissenschaft braucht Weltoffenheit und Toleranz

Die TUM ist überzeugt, dass Wissenschaft Weltoffenheit und Toleranz braucht. Rund ein Viertel ihrer Studierenden kommt aus aller Welt. Die TUM hat Büros auf fünf Kontinenten und ist mit mehr als 150 Partnerhochschulen eng verbunden.

In ihrem Leitbild heißt es: „Die Technische Universität München begreift Internationalität als Verbindung unserer Heimat mit der Welt. Talente aus aller Welt sind bei uns willkommen. Basierend auf dem freiheitlichen Wertekanon einer aufgeklärten Gesellschaft, ist die weltoffene Vernetzung mit der Achtung vor dem kulturellen Selbstverständnis der Menschen in den anderen Kulturkreisen und Weltregionen verbunden. Mit unserer internationalen Präsenz in Wissenschaft und Technik wollen wir zur Völkerverständigung beitragen.“

Termin der Fotokunst-Aktion:

13. & 14. 3. 2017, 10 - 14 Uhr
Technische Universität München
Exzellenzzentrum
Boltzmannstraße 17
Campus Garching

16. & 17. 3. 2017, 10 - 14 Uhr
Technische Universität München
Hauptgebäude, Immatrikulationshalle
Arcisstraße 21
80333 München