TUM – Technische Universität München Menü

Hohe Auszeichnung für TUM-Mäzenatin:

Verdienstkreuz am Bande für Frau Ingeborg Ortner

Campus

Für ihre herausragenden gesellschaftlichen Leistungen wurde Ingeborg Ortner mit dem Verdienstkreuz am Bande ausgezeichnet. Der Bayerische Staatsminister für Wissenschaft, Forschung und Kunst, Dr. Wolfgang Heubisch, verlieh der Mäzenatin diese Auszeichnung für ihre wertvolle Unterstützung bei der Errichtung des Kinderhauses der Technischen Universität München (TUM).

Minister Heubisch betonte in seiner Laudatio: „Das Kinderhaus ist ein wichtiges Element der Technischen Universität München auf dem Weg zur frauenfreundlichsten und kinderfreundlichsten Technischen Universität Deutschlands. Die TU München verdankt diese Einrichtung diesem beispielhaften mäzenatischen Engagement“.

Um die „Ingeborg Ortner Kinderhaus Stiftung“ an der Technischen Universität München realisieren zu können, verkaufte das Ehepaar Ortner ererbten Grundbesitz. Das Grundstockvermögen der Stiftung beträgt 1 Millionen Euro. Innerhalb kurzer Zeit konnte das Ingeborg Ortner-Kinderhaus durch die tatkräftige ideelle und finanzielle Unterstützung der Stifterin errichtet werden. Seit dem 1. September 2010 bietet das Kinderhaus auf dem Campus Garching Betreuungsplätze für 58 Kinder und steht Kindern von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Hochschule sowie Studierenden offen.