Mehrere TV-Sendungen zu 150 Jahren TUM

Festakt zum Jubiläum live im BR

Menschen formen den Schriftzug "TUM 150"
Vorfreude auf die Jubiläumsfeiern, die auch im Fernsehen übertragen werden. (Bild: A. Heddergott / TUM)

TUM im Jubiläumsjahr, TUM in den Medien

Das Bayerische Fernsehen und ARD alpha berichten morgen gleich mehrfach über das Jubiläum der TUM. Live zeigt der BR ab 10 Uhr online und im TV den Festakt in der Münchner Residenz mit Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier. Weitere Sendungen geben Einblicke in ungewöhnliche Forschungsprojekte, blicken auf die Geschichte der Hochschule zurück und fragen Präsident Wolfgang A. Herrmann nach der Zukunft der Universitäten.

Sendetermine

BR Fernsehen, 10 Uhr
Festakt 150 Jahre TUM

live aus dem Herkulessaal der Residenz München
Zum Beitrag

ARD-alpha, 21 Uhr / BR Fernsehen, 9.15 Uhr
alpha-fokus: 150 Jahre TUM

Die Dokumentation zeichnet die Geschichte der TUM anhand von Interviews, historischem Material und modernen Animationen nach.
Zum Beitrag

ARD-alpha, 21.45 Uhr
Campus DISKURS: Woran kranken die deutschen Universitäten, Herr Herrmann?

Präsident Wolfgang A. Herrmann spricht in dem Interview von 2017 über die aktuelle hochschulpolitische Lage und die Strategien der TUM.
Zum Beitrag

ARD-alpha, 22.15 Uhr
Campus MAGAZIN: Exzellent, unternehmerisch und traditionsbewusst – 150 Jahre TU München

Das Magazin entdeckt unerwartete Ecken der TUM, fragt Erstsemester nach den Herausforderungen an einer der besten Technischen Universitäten, zeigt den Weg von Ausgründungen bis ins Silicon Valley und spricht mit Marion Kiechle, die als Professorin zur Bayerischen Wissenschaftsministerin berufen wurde.
Zum Beitrag

Mehr Informationen: