SAT.1 BAYERN: Sondersendung zum Thema Künstliche Intelligenz

Ein Roboter mit Muskeln und Sehnen

Der humanoide Roboter Roboy 2.0.
Der humanoide Roboter Roboy 2.0. (Bild: roboy.org)

TUM in den Medien

Eine Sondersendung von SAT.1 BAYERN zeigt den aktuellen Stand der Forschung im Bereich der Künstlichen Intelligenz. Der Roboter Roboy der Technischen Universität München (TUM) wird dem Menschen immer ähnlicher. Künstliche Muskeln und Sehnen sorgen dafür, dass Roboy sich wie ein Mensch bewegt. Aber er soll auch lernen, wie einer zu kommunizieren. Forscherinnen und Forscher von fortiss, einem An-Institut der TUM, entwickeln Künstliche Intelligenz im Bereich des autonomen Fahrens.

Die Sendung in der Mediathek anschauen (24:00 Minuten)

Die Verfügbarkeit der Inhalte ist unter Umständen zeitlich beschränkt.

Mehr Informationen