München im „Monocle-Ranking“ auf Platz 1 – auch dank exzellenter Universitäten

München lebenswerteste Stadt der Welt

Studierende auf dem Vorhölzer Forum der TUM im Video „Munich: the best of everything“ (Bild: Monocle)
Studierende auf dem Vorhölzer Forum der TUM im Video „Munich: the best of everything“ (Bild: Monocle)

TUM in Rankings

Einmal im Jahr kürt das britische Magazin „Monocle“ die lebenswertesten Städte der Welt. In diesem Jahr führt das Ranking eine deutsche Metropole an: München. Als Vorzüge der bayerischen Landeshauptstadt nennt das Magazin etwa das viele Grün, die sauberen öffentlichen Verkehrsmittel – und die exzellenten Universitäten. Große Teile des zugehörigen Videos „Munich: the best of everything“ wurden an der Technischen Universität München (TUM) gedreht.

München steht nach 2007 und 2010 bereits zum dritten Mal auf Platz 1 der Liste. Neben den oben genannten Kriterien, schließt das Ranking beispielsweise auch die Gesundheitsversorgung, die Kriminalitätsrate, das Geschäftsklima oder das Bildungssystem mit ein. Explizit genannt wird hier die universitäre Bildung und Forschung, die in den Bereichen Biotechnologie und Informatik ein bedeutender Faktor für die ohnehin starke Münchener IT- und Ingenieurlandschaft sei. 

Video „Munich: the best of everything“ (2:35 Min., in englischer Sprache)