Shanghai Ranking: TUM erneut beste Technische Universität Deutschlands

TUM unter den 50 Top-Universitäten weltweit

Szene aus einem Forschungslabor.
Im „Shanghai-Ranking“ wird die Forschungsstärke von Hochschulen bewertet. Die TUM liegt weltweit auf Platz 48. (Bild: A. Heddergott / TUM)

TUM in Rankings

Im diesjährigen „Shanghai Ranking“ konnte sich die Technische Universität München (TUM) um zwei Plätze verbessern. Mit Rang 48 ist sie eine von nur zwei deutschen Universitäten unter den Top 50 weltweit. Auch 2018 ist die TUM die einzige Technische Universität Deutschlands, die unter den hundert besten Universitäten gelistet wird.

Das „Shanghai Ranking“ bewertet weltweit die Forschungsleistungen der Hochschulen. Die Rangliste, offiziell „Academic Ranking of World Universities“, wurde an der Shanghai Jiao Tong Universität entwickelt. Gewertet werden vor allem Veröffentlichungen in wichtigen Fachzeitschriften wie „Nature“ und „Science“, die Zitationsraten der Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sowie die Zahl der Wissenschaftler und Alumni mit Nobelpreisen und Fields Medals – eine der höchsten Auszeichnungen in der Mathematik. Für das Ranking der 500 besten Universitäten wurden Leistungsdaten von mehr als 1.200 internationalen Universitäten untersucht.

Spitzenposition unter den Technischen Universitäten

Neben der TUM auf Rang 48, sind mit Heidelberg (47), der Ludwig-Maximilians-Universität München (53) und Göttingen (99) drei weitere deutsche Universitäten unter den Top 100 gelistet.

Unter den Technischen Universitäten hat in die TUM nicht nur im nationalen Vergleich eine herausragende Position: Sie zählt zudem mit der ETH Zürich (19) und dem Imperial College London (24) zu den drei besten TUs in Europa.

Deutsche Nummer 1 bei Veröffentlichungen in „Nature“ und „Science“

Die starke Position der TUM im „Shanghai Ranking“ lässt sich unter anderem auf die große Zahl an vielzitierten Artikeln zurückführen, die ihre Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler in anerkannten, überwiegend internationalen Fachzeitschriften veröffentlichen. Dem aktuellen „Nature Index“ zufolge liegt die TUM bei Publikationen in den besonders renommierten Fachzeitschriften der „Nature“-Gruppe und der „Science“-Gruppe unter den deutschen Universitäten auf Platz 1. Im europäischen Vergleich liegt sie auf Rang 9.

Die TUM schneidet nicht nur in Bewertungen gut ab, die wie das „Shanghai Ranking“ den Fokus auf Forschung setzen. Auch die Qualität der Ausbildung ist weltweit anerkannt: So liegt die TUM im „Global University Employability Ranking“ im globalen Vergleich auf Platz 8. Die beiden anderen deutschen Universitäten unter den Top 50 folgen erst mit weitem Abstand:  LMU auf Rang 31 und Goethe Universität Frankfurt auf Rang 47. Für die Rangliste bewerten Führungskräfte aus Unternehmen die Absolventenqualität.

Mehr Informationen: