BR „Campus Talks“: Prof. Fabian Theis über Big Data in der Molekularbiologie

Algorithmen zeigen, wie Zellen Entscheidungen treffen

Prof. Fabian Theis. (Bild: A. Eckert / TUM)
Prof. Fabian Theis. (Bild: A. Eckert / TUM)

TUM in den Medien

Heute werden an zwei Tagen so viele Daten produziert wie seit Anbeginn der Zeit bis 2003. Man spricht von Big Data. Der Mathematiker Prof. Fabian Theis nutzt die Vielfalt der Daten, um mehr über Krankheiten wie Diabetes, Alzheimer oder Krebs herauszufinden. In der Sendung „Campus Talks“ des Bayerischen Rundfunks erklärt er, wie er mithilfe maschinellen Lernens und Methoden der Mustererkennung Entscheidungsprozesse von Zellen untersucht – und wie diese sich verändern.

DEN BEITRAG IN DER MEDIATHEK ANSEHEN (12:05 Minuten)

Die Verfügbarkeit der Inhalte ist in Mediatheken unter Umständen zeitlich begrenzt.

Mehr Informationen: