Blick über die Schulter einer Wissenschaftlerin.
Welche Druckverhältnisse im Inneren der menschlichen Lunge herrschen, lässt sich am "SuperMUC" simulieren.
  • TUM in den Medien

Computational MechanicsWas "SuperMUC" für TUM-Wissenschaftler berechnet

Der derzeit leistungsstärkste Supercomputer Europas steht in Garching: Der „SuperMUC“ genannte Rechner der Firma IBM schafft drei Billiarden Rechenoperationen in der Sekunde (3 Petaflops) und steht damit in der weltweiten Rangliste auf Platz vier nach Systemen in den USA und in Japan. Zu den Nutzern des "SuperMUC" gehört auch TUM-Wissenschaftler Prof. Wolfgang Wall: Er entwickelt ein Computermodell der menschlichen Lunge, das künftig schonendere medizinische Behandlungen ermöglicht. 

Die Kapazitäten des Höchstleistungsrechners werden in einem Verfahren nach strengen Regeln vergeben. Prof. Wolfgang A. Wall von der Technischen Universität München gehört zu den Wissenschaftlern, die mit dem neuen Superrechner arbeiten dürfen. Am TUM-Lehrstuhl für Numerische Mechanik entwickelt Wall Simulationen von Abläufen, die aufgrund der hohen Komplexität nicht in der Praxis getestet werden können. Mithilfe des SuperMUC erstellen er und sein Team beispielsweise ein Computermodell der menschlichen Lunge, das künftig schonendere medizinische Behandlungen ermöglicht. 

Berichte zur Einweihung des "SuperMUC" und der Forschungsarbeiten von Prof. Wall:

BR Radiowelt: "Was kann SuperMUC?"

http://www.br.de/radio/bayern2/sendungen/radiowelt/computer-test-was-kann-supermuc100.html

ARD Tagesschau:"Europas schnellster Computer in Garching eingeweiht"

http://www.ardmediathek.de/das-erste/tagesschau/tagesschau-12-00-uhr?documentId=11191644

Links:

TUM-Lehrstuhl für Numerische Mechanik

LRZ: Inbetriebnahme des "SuperMUC"

Technische Universität München

Corporate Communications Center

Weitere Artikel zum Thema auf www.tum.de:

Das LRZ auf dem Campus Garching - Bild: LRZ

Neuer Rechen-Weltrekord auf Garchinger „SuperMUC“

Wissenschaftler der Technischen Universität München (TUM), des Leibniz-Rechenzentrums (LRZ) und weiterer Einrichtungen stellten heute einen neuen Weltrekord bei der Simulation der Dynamik von Molekülen vor. Auf dem…

Der amtierende IACM-Präsident, Prof. Genki Yagawa überreicht den diesjährigen Computational Mechanics Award an Professor Wolfgang A. Wall

TUM-Professor erhält hohe Auszeichnung

Der „Computational Mechanics Award“ geht in diesem Jahr an Prof. Wolfgang A. Wall. Der Preis ist eine der höchsten Auszeichnungen auf dem Gebiet der Computational Mechanics. Im Mittelpunkt dieser vergleichsweise jungen…

HSTS