TUM – Technische Universität München Menü
Prof. Kathrin Lang, Tenure Track-Professorin für Synthetische Biochemie, im Labor
Prof. Kathrin Lang kam als Tenure Track-Professorin für Synthetische Biochemie an die TUM. (Bild: A. Heddergott / TUM)
  • TUM in den Medien

Weltweites Interesse am Berufungs- und Karrieresystem der TUMTenure Track in den Medien

Klare Aufstiegsperspektiven nach transparenten Kriterien, volle Unabhängigkeit schon zu Beginn der Karriere: Das 2012 gestartete Tenure-Track-System der TUM bietet jungen Professorinnen und Professoren deutschlandweit einmalige Chancen. Zahlreiche Medien weltweit haben nicht nur über das Best-Practice-Modell berichtet, sondern auch über die vielen wissenschaftlichen Erfolge der Berufenen.

Berichte über die Forschung der Tenure-Track-Berufenen:

Berichte über das Tenure-Track-System:

Es handelt sich um eine Auswahl der Berichterstattung. Die Verfügbarkeit der Beiträge ist unter Umständen zeitlich begrenzt.

Mehr Informationen:

TUM Faculty Tenure Track

Corporate Communications Center

Technische Universität München Klaus Becker
klaus.becker(at)tum.de

Weitere Artikel zum Thema auf www.tum.de:

Hauptgebäude der TUM

Hundertste Tenure-Track-Professur an der TUM

Die Technische Universität München (TUM) besetzt ihre hundertste Tenure-Track-Professur mit der 31-jährigen Informatikerin Jana Giceva vom Imperial College London. Die Hälfte aller Berufenen kam von renommierten...

TUM-Präsident Wolfgang A. Herrmann

TU München wächst in Fakultätsstärke

Als Vorreiter-Universität des internationalen „echten“ Tenure Track-Systems hat die Technische Universität München (TUM) im neuen Bundesprogramm den überragenden Erfolg erzielt: Der Auswahlausschuss hat alle 40 beantragten...

Teilnehmerinnen und Teilnehmer des TUM Faculty Tenure Track Programms.

Perspektiven für den akademischen Nachwuchs

Für junge Spitzenforscherinnen und -forscher war eine Karriere in Deutschland lange nur bedingt attraktiv. In den letzten Jahren hat sich in dieser Hinsicht jedoch vieles getan. 2012 richtete die Technische Universität...

Karl Duderstadt und Susanne Mertens, zwei der ersten sieben Forscherinnen und Forschern bei MaxPlanck@TUM.

MaxPlanck@TUM auf Kurs

Premiere für die Allianz „MaxPlanck@TUM“: Die Max-Planck-Gesellschaft (MPG) und die Technische Universität München (TUM) haben sieben herausragende Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler als...

TUM-Präsident Prof. Herrmann ist sehr zufrieden, dass mit dem neuen Berufungssystem TUM Faculty Tenure Track bereits 36 junge Spitzenkräfte an die TUM geholen werden konnten. (Foto: A. Eckert / TUM)

Neues TUM-Berufungssystem: erfolgreiche Zwischenbilanz

Das neue Berufungs- und Karrieresystem TUM FACULTY TENURE TRACK, das seit 1. Dezember 2012 konsequent umgesetzt wird, erweist sich als großer Erfolg. Mit der Zwischenbilanz ist die TUM hochzufrieden. Dazu führt Präsident...

EPFL-Präsident Patrick Aebischer, Donald B. Dingwell, Generalsekretär des European Research Council, TUM-Präsident Wolfgang A. Herrmann und Robert-Jan Smits, Generaldirektor für Forschung und Innovation der Europäischen Kommission.

Strukturierter Weg zum Professorenstatus

Die Präsidenten der EuroTech Universities haben ebenso wie der Generaldirektor Forschung und Innovation der Europäischen Kommission auf den akuten Bedarf klarer Regelungen für den Karriereweg von Wissenschaftlern in Europa...

Vom Post Doc zum Full Professor - die TUM bietet jungen Forschern diese Chance. (Bild: Eckert / TUM)

Echte Karrierechancen für junge Forscher

Die Technische Universität München (TUM) startet ein Karrieresystem für Nachwuchswissenschaftler, das deutschlandweit eine Vorreiterfunktion hat. „TUM Faculty Tenure Track“ bietet herausragenden Talenten frühe...