TUM – Technische Universität München Menü
Essen der Zukunft: Welchen Beitrag leisten neue Maissorten?
Essen der Zukunft: Welchen Beitrag leisten neue Maissorten? (Bild: BR/Bilderfest 2014)
  • TUM in den Medien

ARD Alpha und SAT.1 Bayern berichten über Ernährungsforschung an der TUM

Die Lebensmittel der Zukunft

Viele Menschen leiden Hunger. Bis zum Jahr 2050 wächst die Bevölkerung auf 10 Milliarden. Damit steigt auch der Bedarf an Nahrung. Kann uns das Essen der Zukunft satt machen? In zwei Beiträgen befassen sich Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler von der Technischen Universität München (TUM) damit, wie sich die Ernährung der Menschheit langfristig sichern lässt und welche Rolle pflanzliche Produkte dabei spielen.

 

 

 

"Unser Essen der Zukunft – Welternährung und Verantwortung" – Beitrag auf ARD Alpha (28:00 Min)

"Nahrung der Zukunft" – Beitrag auf SAT.1 Bayern (27:05 Min)

Die Verfügbarkeit der Inhalte ist unter Umständen zeitlich begrenzt.

Mehr Informationen: 

 

 

Corporate Communications Center

Technische Universität München

Weitere Artikel zum Thema auf www.tum.de:

Energiesparen bei der Herstellung von Milchpulver

Für die Herstellung von Milchpulver muss die Milch konzentriert und getrocknet werden – ein Prozess, der sehr viel Energie kostet. Aber das Pulver ist deutlich länger haltbar als frische Milch, lässt sich einfacher...