Arte: Proteom-Code – dem Geheimnis des Lebens auf der Spur

Auf dem Weg zu zielgerichteteren Krebstherapien

Weltweit wird derzeit des Baumaterial des Menschen entschlüsselt: das Proteom oder die Gesamtheit der Proteine. Sie prägen den Körper aus – und auch seine Krankheiten. (Foto: W. Filser/ TUM)
Weltweit wird derzeit des Baumaterial des Menschen entschlüsselt: das Proteom oder die Gesamtheit der Proteine. Sie prägen den Körper aus – und auch seine Krankheiten. (Foto: W. Filser/ TUM)

TUM in den Medien

Wie ein Körper aussieht, darüber bestimmen die Proteine. Deshalb ist nach der Entschlüsselung des menschlichen Genoms die Decodierung des Proteoms eine der nächsten Pionierleistungen der Forschung. Ein globaler Wettlauf unter Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern um ein besseres Verständnis, wie Proteine agieren und Zellen verändern, hat von Cambridge über Genf, Edinburgh, Berlin, München bis Peking längst begonnen. Auch Wissenschaftler der TUM sind beteiligt. Das Ziel der Forscherteams weltweit: zielgerichtetere Krebstherapien.

Den Beitrag in der Mediathek ansehen (51:57 Min.)

Die Verfügbarkeit der Inhalte ist in Mediatheken unter Umständen zeitlich begrenzt.

Mehr Informationen: