TUM – Technische Universität München Menü
Die Umweltmedizinerin Prof. Claudia Traidl-Hoffmann im Studie zum Thema "Diesel und Gesundheit". (Foto: C. Traidl-Hoffmann / UNIKA-T)
Die Umweltmedizinerin Prof. Claudia Traidl-Hoffmann im Studie zum Thema "Diesel und Gesundheit". (Foto: C. Traidl-Hoffmann / UNIKA-T)
  • TUM in den Medien

ARD alpha: Prof. Claudia Traidl-Hoffmann spricht zum Thema „Diesel und Gesundheit“Wie gefährlich sind Autoabgase für die Gesundheit?

Wie wirken Feinstaub und Stickoxide auf unseren Körper? Prof. Claudia Traidl-Hoffmann, Professorin für Umweltmedizin an der Technischen Universität München (TUM), war als Expertin zum Thema „Diesel und Gesundheit“ zu Gast in der Sendung "ARD alpha - demokratie" und beantwortete Fragen über die gesundheitlichen Folgen von Feinstaub und Abgasen.

 

 

Der Beitrag aus „ARD alpha – demokratie“ in der Mediathek (25.9.2018, 29 min)

Die Verfügbarkeit der Inhalte ist in Mediatheken unter Umständen zeitlich begrenzt.

Mehr InformationEN:

Corporate Communications Center

Technische Universität München Dr. Vera Siegler
vera.siegler(at)tum.de

Weitere Artikel zum Thema auf www.tum.de:

Dominik Pélerin beim Test am Vollmotor-Prüfstand.

Auf dem Weg zum sauberen Verbrennungsmotor

Autos mit Verbrennungsmotoren, die keine Emissionen verursachen – mit synthetischen Kraftstoffen wie Oxymethylenether wäre das denkbar. Forscher der Technischen Universität München (TUM) haben getestet, wie sich ein solcher...

Motorprüfstand des Lehrstuhls für Verbrennungskraftmaschinen – Foto: Martin Härtl / TUM

Kraftstoffe, die keine schädlichen Abgase produzieren

Moderne Verbrennungsmotoren werden immer sparsamer und sauberer. Doch ob Kraftstoffverbrauch oder Abgasemission weiter gesenkt werden sollen, stellt die Motorenentwickler vor einen schwer lösbaren technischen Zielkonflikt....