Dr. Kai Zosseder
Dr. Kai Zosseder bei der Geothermieanlage München Riem.
Bild: U. Benz / TUM Mit freundlicher Unterstützung der Stadtwerke München.
  • Campus, TUM in den Medien
  • Lesezeit: 1 MIN

ZDF: Dr. Kai Zosseder spricht über Erdwärme als erneuerbare EnergiequelleGeothermie: Schatz für die Energiewende

In München entsteht die größte Geothermie-Anlage Deutschlands. Dr. Kai Zosseder und Daniela Pfrang von der Technischen Universität München arbeiten mit den Stadtwerken zusammen und erklären, wie die Bohrungen sicher und umweltverträglich durchgeführt werden können.

Sendung:
Den Beitrag in der ZDF-Mediathek ansehen. (Beteiligung TUM ab Min. 1:09 bis 4:30, 11:52 bis 15:21, 27:08 bis 29:27)
 

Die Verfügbarkeit des Beitrags ist u.U. zeitlich begrenzt.

Corporate Communications Center

Technische Universität München Stefanie Reiffert
stefanie.reiffert(at)tum.de

Weitere Artikel zum Thema auf www.tum.de:

Das geothermische Potenzial in München, bei Nutzung einer Grundwasser-Wärmepumpe.

Schatzkarte für die Energiewende

Oberflächennahe Erdwärme könnte einen großen Teil unseres Energiebedarfs decken. Trotzdem wird die regenerative Energie nicht optimal genutzt. Um das zu ändern, haben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler im EU-Projekt...

Dr. Katharina Aubele, Projektkoordinatorin der Geothermie Allianz Bayern.

Wärme aus der Tiefe für die Energiewende

Im Erdinneren herrschen Temperaturen von mehreren tausend Grad Celsius. Die Geothermie macht sich diese Energie zunutze. Besonders in Bayern birgt die Erdwärme ein großes Potenzial. Drei Universitäten haben nun eine...