TUM – TUM – Menü

US National Academy of Sciences

Die National Academy of Sciences (NAS) ist eine US-amerikanische gemeinnützige Wissenschaftsgesellschaft. Laut ihrem Gründungsstatut soll sie Behörden und Regierung der USA in Fragen um Wissenschaft und Technologie unabhängig und objektiv beraten.

Die NAS besteht aus über 2500 führenden Gelehrten verschiedener Fachrichtungen aus dem In- und Ausland. Die Aufnahme in die Akademie erfolgt nur auf Vorschlag und Wahl durch andere Mitglieder.

Folgende Angehörige der Technischen Universität München (TUM) wurden in die NAS aufgenommen:

Wolfgang Baumeister (2010)

Honorarprofessor der Fakultät für Physik

Prof. Dr. Wolfgang Baumeister wurde 2010 als „Foreign Associate“ in die US National Academy of Sciences gewählt.

Robert Huber (1995)

Honorarprofessor der Fakultät für Chemie

Prof. Dr. Robert Huber wurde 1995 als „Foreign Associate“ in die US National Academy of Sciences gewählt.

Wolfgang Kaiser (1989)

Ordinarius für Experimentalphysik (Fakultät für Physik)

Prof. Dr. Wolfgang Kaiser wurde 1989 als „Foreign Associate“ in die US National Academy of Sciences gewählt.

In Klammern: Jahr der Auszeichnung

Stand der Angaben: Zeitpunkt der Auszeichnung

Kontakt Präsidialstab

Dr. rer. nat. Benedikt Lickleder
Technische Universität München
Arcisstraße 21
80333 München

Tel. +49 89 289 25205
Fax +49 89 289 23399
lickleder@zv.tum.de

Kontakt Präsidialstab

Dr. rer. nat. Benedikt Lickleder
Technische Universität München
Arcisstraße 21
80333 München

Tel. +49 89 289 25205
Fax +49 89 289 23399
lickleder@zv.tum.de