TUM – Technische Universität München Menü

TUMcampus: Das Magazin der TUM

TUMcampus ist die Universitätszeitschrift der TUM. Das Magazin informiert Studierende, Mit­ar­bei­ten­de und Freun­de der TUM über das Cam­pus­leben, Hochschul­politik, Lehre und Wis­sen­schaft und die Men­schen, die hin­ter der TUM stehen. Die Zeit­schrift er­scheint vier Mal im Jahr mit ei­ner Auf­la­ge von 10 000 Exemplaren. Das Heft online lesen können Sie hier.

  • TUMcampus: Neue Ausgabe online

    Studierende gewinnen Hyperloop-Wettbewerb (2/2017)

    Das WARR Hyperloop Team der TUM hat den Hyperloop-Wettbewerb in Los Angeles gewonnen.
    TUMcampus 2/17 ist da. Lesen Sie darin, wie es einem Studierenden-Team gelang, den Hyperloop-Wettbewerb zu gewinnen und was die Fellows über ihre Zeit am TUM-IAS berichten. Oder feiern Sie mit dem Klinikum rechts der Isar »50 Jahre Fakultät für Medizin« am Tag der offenen Tür am 25. Mai . Außerdem: Ein Blick zurück auf das Atom-Ei und ein Blick nach vorn auf eine Kakaoschotenschälmaschine.
  • TUMcampus: Neue Ausgabe online

    Stark in Forschung und Lehre (1/2017)

    Stand der Akaflieg beim Tag der offenen Tür auf dem Forschungscampus Garching.
    Als Festrednerin am Dies academicus 2016 sprach die Direktorin der Hochschule für Politik München an der TUM; die TUM nimmt das millionenschwere Verbundprojekt »FoodConnects« mit 50 Partnern aus 13 europäischen Ländern unter ihre Fittiche; die Fakultät für Informatik ließ ihren ersten Hackathon vom Stapel und die Physik hat einen neuen SFB; im Interview stellt sich der Graduate Council vor. Das und noch vieles weitere Wissenswerte findet sich im neuesten Heft.
  • TUMcampus: Neue Ausgabe online

    Akademiezentrum Raitenhaslach (3/2016)

    Akademiezentrum TUM Raitenhaslach: Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer trägt sich in das Gästebuch der TUM ein.
    Großes Ereignis: Das TUM Akademiezentrum im historischen Kloster Raitenhaslach wurde eröffnet. Auf dem Campus Garching entstehen moderne Hochschulgebäude. In Garching sitzt auch das Start-up INVENOX, dessen Geschäftsführer mit TUM-Vizepräsidentin Prof. Hana Milanov über Start-ups und Entrepreneurship sprach.
  • TUMcampus: Neue Ausgabe online

    Mensch-Roboter-Interaktion (2/2016)

    Dongheui Lee, TUM-Professorin für Dynamische Mensch-Roboter-Interaktion
    Wie ein Roboter vom Menschen lernt, indem er ihn in Alltagssituationen beobachtet und imitiert: im neuen TUMcampus – jetzt reinschauen! Außerdem: »Muss Bier flüssig sein?« - ein Interview mit Professor Thomas Becker zu 500 Jahre Reinheitsgebot - und wie Sie ganz praktisch im TUM Science & Study Center Raitenhaslach Tagungsräume buchen können.
  • TUMcampus: Neue Ausgabe online

    Forschungsschwerpunkt Biomedizin (1/2016)

    Leibniz-Preisträger Daniel Cremers
    Daniel Cremers` Forschung zur mathematischen Bildverarbeitung und Mustererkennung brachte ihm den Leibniz-Preis ein: 2,5 Millionen Euro. 180 Millionen Euro werden in neue Forschungszentren für die Biomedizin investiert. Die an der TUM entwickelte App mit wichtigen Tipps für Flüchtlinge ist kostenlos.
  • TUMcampus: Neue Ausgabe online

    Experimente im All (4/2015)

    Ein Ballon mit technischen Experimenten an Bord wird startklar gemacht.
    Im neuen TUMcampus begleiten wir einen Ballon mit studentischen Experimenten an Bord. Außerdem: Die Tschira Stiftung befeuert die Multiple-Sklerose-Forschung am Klinikum rechts der Isar mit 25 Millionen Euro und das Physik-Department feiert sein 50-jähriges Bestehen. Und sonst: Der Jahreskalender 2016 ist da.
  • TUMcampus: Neue Ausgabe online

    11 ERC-Grants für TUM-Wissenschaftler (3/2015)

    neue Ausgabe online
    Der European Research Council hat elf Wissenschaftler der TUM mit hochdotierten Forschungspreisen ausgezeichnet. In München gibt es seit 1. Mai ein NS-Dokumentationszentrum - zwei TUM-Wissenschaftler sind daran beteiligt. Außerdem eröffneten TUM und UnternehmerTUM ein europaweit einzigartiges Entrepreneurship Center mit dem offenen Werkstattkonzept MakerSpace.
  • TUMcampus: Neue Ausgabe online

    Brain Prize für Arthur Konnerth (2/2015)

    Neue Einblicke in das lebende Gehirn? Der TUM-Wissenschaftler Arthur Konnerth ist dafür mit dem hochdotierten Brain Prize ausgezeichnet worden. Außerdem: Vizepräsident Gerhard Müller über die Ingenieurstudiengänge an Technischen Universitäten nach Bologna, die Universitätsstadt Garching feiert ihre 1100-jährige Geschichte und das Zentrum Digitalisierung.Bayern entsteht ebendort.
  • TUMcampus: Neue Ausgabe online

    Leibniz-Preis für Hendrik Dietz (1/2015)

    Der neue Leibniz-Preisträger der TUM: Hendrik Dietz.
    An DNA-Origami erinnert die Arbeit von Hendrik Dietz. Der Wissenschaftler erhielt für seine bio-nanotechnologischen Arbeiten den Leibniz-Preis – zweieinhalb Millionen Euro. Auf dem TUM-Campus in Garching nimmt das neue Projekt »EIT Health« seinen internationalen Hauptsitz, eines der größten Gesundheitsprojekte der Welt. Und seit 90 Jahren gehen TUM-Studierende mit der Hochschulgruppe Akaflieg in die Luft.