TUMcampus: Das Magazin der TUM

TUMcampus ist die Universitätszeitschrift der TUM. Das Magazin informiert Studierende, Mit­ar­bei­ten­de und Freun­de der TUM über das Cam­pus­leben, Hochschul­politik, Lehre und Wis­sen­schaft und die Men­schen, die hin­ter der TUM stehen. Die Zeit­schrift er­scheint vier Mal im Jahr mit ei­ner Auf­la­ge von 10 000 Exemplaren. Das Heft online lesen können Sie hier.

  • TUMcampus: Neue Ausgabe online

    Adventsmatinee: Beginn Jubiläumsjahr 2018 (1/2018)

    1868 hatte Ludwig II. König von Bayern die ›Königlich-bayerische Polytechnische Schule zu München‹ gegründet, aus der die heutige Exzellenzuniversität von Weltrang geworden ist. Angehörige der TUM-Familie sowie Prominente aus Politik und Wirtschaft erlebten ein anspruchsvolles musikalisches Programm mit Werken von Johann Sebastian Bach, Heinrich Schütz und Felix Mendelssohn-Bartholdy. Als Solisten traten auf Ute Ziemer (Sopran), Richard Resch (Tenor), Andreas Schmidt (Bariton) und Wolfgang A. Herrmann (Orgel). (Foto: Andreas Heddergott)
    Das Jahr 2018 steht an der TUM ganz im Zeichen des 150-jährigen Jubiläums. Die Adventsmatinee 2017 eröffnete den Reigen der Feierlichkeiten. Den Festvortrag am Dies academicus 2017 hielt der renommierte Architekt Francis Kéré. Und TUMcampus ruft auf: Schicken Sie uns Ihr persönliches TUM-Foto! Außerdem: eine Vorschau auf weitere Event-Highlights des Jubiläums.
  • TUMcampus: Neue Ausgabe online

    Straubing ist der vierte TUM-Standort (4/2017)

    Eine symbolische Ortstafel zeigten beim Festakt im Rittersaal des Herzogschlosses in Straubing (v. l.): TUM-Präsident Prof. Wolfgang A. Herrmann, TUM-Vizepräsidentin Dr. Ana Santos Kühn, Bayerischer Ministerpräsident Horst Seehofer, Bundestagsabgeordneter Alois Rainer, Staatssekretär Bernd Sibler, Josef Zellmeier, Mitglied des Landtags, Dr. Hermann Balle, Verleger, Albert Berger, Kanzler der TUM, und Straubings Oberbürgermeister Markus Pannermayr. (Foto: Andreas Heddergott)
    Straubing ist der vierte TUM-Standort und darf sich jetzt offiziell Universitätsstadt nennen. Ob Beachvolleyball, Fußballrasen oder Mountain Sports - die Fakultät für Sport- und Gesundheitswissenschaften schöpft ihre Kraft aus der Interdisziplinarität. Außerdem im neuen TUMcampus: ein Großprojekt in der Digitalen Medizin, ein robustes Elektroauto für Afrika und als Extra: der Jahreskalender 2018.
  • TUMcampus: Neue Ausgabe online

    IGSSE-Forum 2017: Manage your career! (3/2017)

    Forum der International Graduate School of Science and Engineering (IGSSE) im TUM Akademiezentrum Raitenhaslach
    Neue Netzwerke und neue Freundschaften knüpften 90 Promovierende beim IGSSE-Forum im TUM-Akademiezentrum Raitenhaslach. Die Münchner Informatik feierte 50. Geburtstag, und die Energieforschung hat einen Platz gefunden im neuen Zentrum für Energie und Information ZEI in Garching. Lernen Sie außerdem die Studiengänge kennen, die zum Wintersemester 2017/18 zum ersten Mal an den Start gehen.
  • TUMcampus: Neue Ausgabe online

    Studierende gewinnen Hyperloop-Wettbewerb (2/2017)

    Das WARR Hyperloop Team der TUM hat den Hyperloop-Wettbewerb in Los Angeles gewonnen.
    TUMcampus 2/17 ist da. Lesen Sie darin, wie es einem Studierenden-Team gelang, den Hyperloop-Wettbewerb zu gewinnen und was die Fellows über ihre Zeit am TUM-IAS berichten. Oder feiern Sie mit dem Klinikum rechts der Isar »50 Jahre Fakultät für Medizin« am Tag der offenen Tür am 25. Mai . Außerdem: Ein Blick zurück auf das Atom-Ei und ein Blick nach vorn auf eine Kakaoschotenschälmaschine.
  • TUMcampus: Neue Ausgabe online

    Stark in Forschung und Lehre (1/2017)

    Stand der Akaflieg beim Tag der offenen Tür auf dem Forschungscampus Garching.
    Als Festrednerin am Dies academicus 2016 sprach die Direktorin der Hochschule für Politik München an der TUM; die TUM nimmt das millionenschwere Verbundprojekt »FoodConnects« mit 50 Partnern aus 13 europäischen Ländern unter ihre Fittiche; die Fakultät für Informatik ließ ihren ersten Hackathon vom Stapel und die Physik hat einen neuen SFB; im Interview stellt sich der Graduate Council vor. Das und noch vieles weitere Wissenswerte findet sich im neuesten Heft.
  • TUMcampus: Neue Ausgabe online

    Akademiezentrum Raitenhaslach (3/2016)

    Akademiezentrum TUM Raitenhaslach: Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer trägt sich in das Gästebuch der TUM ein.
    Großes Ereignis: Das TUM Akademiezentrum im historischen Kloster Raitenhaslach wurde eröffnet. Auf dem Campus Garching entstehen moderne Hochschulgebäude. In Garching sitzt auch das Start-up INVENOX, dessen Geschäftsführer mit TUM-Vizepräsidentin Prof. Hana Milanov über Start-ups und Entrepreneurship sprach.
  • TUMcampus: Neue Ausgabe online

    Mensch-Roboter-Interaktion (2/2016)

    Dongheui Lee, TUM-Professorin für Dynamische Mensch-Roboter-Interaktion
    Wie ein Roboter vom Menschen lernt, indem er ihn in Alltagssituationen beobachtet und imitiert: im neuen TUMcampus – jetzt reinschauen! Außerdem: »Muss Bier flüssig sein?« - ein Interview mit Professor Thomas Becker zu 500 Jahre Reinheitsgebot - und wie Sie ganz praktisch im TUM Science & Study Center Raitenhaslach Tagungsräume buchen können.
  • TUMcampus: Neue Ausgabe online

    Forschungsschwerpunkt Biomedizin (1/2016)

    Leibniz-Preisträger Daniel Cremers
    Daniel Cremers` Forschung zur mathematischen Bildverarbeitung und Mustererkennung brachte ihm den Leibniz-Preis ein: 2,5 Millionen Euro. 180 Millionen Euro werden in neue Forschungszentren für die Biomedizin investiert. Die an der TUM entwickelte App mit wichtigen Tipps für Flüchtlinge ist kostenlos.
  • TUMcampus: Neue Ausgabe online

    Experimente im All (4/2015)

    Ein Ballon mit technischen Experimenten an Bord wird startklar gemacht.
    Im neuen TUMcampus begleiten wir einen Ballon mit studentischen Experimenten an Bord. Außerdem: Die Tschira Stiftung befeuert die Multiple-Sklerose-Forschung am Klinikum rechts der Isar mit 25 Millionen Euro und das Physik-Department feiert sein 50-jähriges Bestehen. Und sonst: Der Jahreskalender 2016 ist da.