Schwerpunktprogramme (SPP)

Hier finden Sie eine Übersicht der DFG-Schwerpunktprogramme mit Sprecherschaft an der Technischen Universität München.

Was sind Schwerpunktprogramme?

  • Schwerpunktprogramme (SPP) sind in der Regel auf die Dauer von sechs Jahren angelegte koordinierte Programme an einer Hochschule, die von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) gefördert werden.
  • Schwerpunktprogramme sollen spürbare Impulse zur Weiterentwicklung der Wissenschaft durch die koordinierte, ortsverteilte Förderung wichtiger neuer Themen geben.
  • Projekte zeichnen sich durch eine hohe Originalität und Qualität in Thematik und/oder Methodik aus und etablieren neue Arbeitsrichtungen („emerging fields“).
  • Dabei fördern sie insbesondere den wissenschaftlichen Nachwuchs und ermöglichen die Kooperation über Fächer, Institute, Fachbereiche und Fakultäten hinweg.
  • Wissenschaftliche Beziehungen von Hochschulen und anderen Forschungseinrichtungen werden durch diese Kooperationen vertieft.

Weitere Informationen zu Schwerpunktprogrammen auf der Webseite der DFG

Schwerpunktprogramme mit Sprecherschaft

Sprecher:Professor Dr.-Ing. Karsten Stahl (Lehrstuhl für Maschinenelemente, TUM School of Engineering and Design)
Förderung: seit 2021

Projektbeschreibung des SPP 2305 auf der Webseite der DFG

Sprecher:Professor Dr. Christian Pfleiderer (Lehrstuhl für Experimentalphysik zur Topologie korrelierter Systeme an der Fakultät für Physik)
Förderung: seit 2018

Projektbeschreibung des SPP 2137 auf der Webseite der DFG

Sprecher:Prof. Dr.-Ing. Wolfram Volk (Lehrstuhl für Umformtechnik und Gießereiwesen, TUM School of Engineering and Design)
Förderung: seit 2017

Projektbeschreibung des SPP 2013 auf der Webseite der DFG

Sprecher:Professor Dr. Roland A. Fischer (Lehrstuhl für Anorganische und Metallorganische Chemie an der Fakultät für Chemie)
Förderung: seit 2016
Webseite: http://www.coornets.tum.de

Projektbeschreibung des SPP 1928 auf der Webseite der DFG

Sprecherin:Professorin Dr.-Ing. Sandra Hirche (Lehrstuhl für Informationstechnische Regelung an der Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik)
Förderung: seit 2016
Webseite: http://www.cpn.itr.ei.tum.de/home/ (Seite nur auf Englisch verfügbar)

Projektbeschreibung des SPP 1914 auf der Webseite der DFG

Sprecher:Professor Dr. Cordt Zollfrank (Lehrstuhl für Biogene Polymere am TUM Campus Straubing für Biotechnologie und Nachhaltigkeit [TUMCS])
Förderung: seit 2015
Webseite:http://www.spp1839.tum.de/ (nur auf Englisch verfügbar)

Projektbeschreibung des SPP 1839 auf der Webseite der DFG