TUM – Technische Universität München Menü
Das Kloster Raitenhaslach an der Salzach wird neuer Akademiestandort der TUM - Bild: Wolfgang Hopfgartner / Stadt Burghausen
Das Kloster Raitenhaslach an der Salzach wird neuer Akademiestandort der TUM - Bild: Wolfgang Hopfgartner / Stadt Burghausen
  • TUM in den Medien

BR, stationen., 12.11.: Prof. Herrmann spricht über das neue Studienzentrum der TUM in Raitenhaslach

TV-Tipp: Vom Zisterzienserkloster zum Studienzentrum

2013 vereinbarten die Stadt Burghausen und die Technische Universität München (TUM), dass der sogenannte Prälatenstock des ehemaligen ­Zis­ter­zien­ser­klo­sters­ Raitenhaslach für die Wissenschaft zur ­Ver­fü­gung­ steht. Die TUM wird darin das Studienzentrum TUM Science & Study Center Raitenhaslach einrichten. Die Sendung „stationen.Magazin“ des Bayerischen Rundfunks zeigt am Mittwoch, den 12.11., um 19 Uhr ein Porträt des Klosters mit einem Interview des TUM-­Prä­si­den­ten­ Prof. Wolfgang A. Herrmann.

Weitere Informationen

Corporate Communications Center

Technische Universität München

Weitere Artikel zum Thema auf www.tum.de:

Der Prälatenstock des Klosters Raitenhaslach

Wie alte Gebäude wieder fit gemacht werden

In Bayern gibt es rund 112.000 Gebäude, die unter Denkmalschutz stehen. Dazu gehört auch der Prälatenstock des ehemaligen Zisterzienserklosters Raitenhaslach. Der Bayerische Rundfunk interviewt für die Sendung "Faszination...

Das Kloster Raitenhaslach an der Salzach wird neuer Akademiestandort der TUM - Bild: Wolfgang Hopfgartner / Stadt Burghausen

Wissenschaft hält Einzug in Kloster Raitenhaslach

Der Vertrag ist unterzeichnet: Die Stadt Burghausen und die Technische Universität München (TUM) haben heute in Anwesenheit von Wissenschaftsstaatssekretär Bernd Sibler vereinbart, dass der sogenannte Prälatenstock des...