TUM – Technische Universität München Menü
Titelbild Technologist Nr. 12 (Bild: Technologist)
Die Technologist-Ausgabe Nr.12 ist jetzt erhältlich. (Bild: Technologist)
  • Campus

Neue Ausgabe des Technologist-Magazins

Wie Europa den „Brain Drain“ aufhalten will

Innovation erklären: Das ist der Anspruch von „Technologist“, dem Magazin der vier EuroTech-Universitäten. Das aktuelle Heft dreht sich um die Wissenschaft der Akustik und um Europas Antwort auf den „Brain Drain“, also das Abwandern von wissenschaftlichen Talenten.

Forschung der Technischen Universität München (TUM) im Technologist Nr. 12

Titelthema „Brain Drain“:

Akustik: Die Wissenschaft auf der Suche nach Tönen

  • Hören – die neue Funktion der künstlichen Intelligenz: Mit Algorithmen, die Töne verarbeiten, kann zum Beispiel eine individuelle menschliche Stimme reproduziert werden: „Hier besteht wirklich eine Nachfrage“, sagt Prof. Matthias Althoff, Experte für Cyber-Physical Systems.
  • Achitektur der Klänge: Prof. Gerhard Müller vom Lehrstuhl für Baumechanik über die Rolle von Akustikern und Architekten.
  • Stille ade zu Schwerhörigkeit: Prof. Werner Hemmert und Prof. Bernhard Seeber arbeiten daran, den Hörverlust mit neuen Technologien zu verlangsamen: zum Beispiel mit einem Algorithmus, der eingehende Geräusche in elektrische Impulse umwandelt. Damit könnten Träger von Cochlea-Implantaten in lauter Umgebung besser feststellen, aus welcher Richtung ein Geräusch kommt.

Start-ups: Kurzporträts von Ausgründungen der TUM

  • Cevotec entwickelt eine neue Technologie für die effiziente Produktion von Carbon-Teilen. 
  • Evalu bietet eine App für individuelles Lauftraining.
  • Orcan Energy hat ein System entwickelt, um Strom aus Abwärme zu gewinnen.

Bestellen

Auf der Homepage www.technologist.eu können Sie die Zeitschrift bestellen oder abonnieren. Sie erscheint auf Deutsch, Englisch und Französisch. Das Magazin ist in großen europäischen Flughäfen und Bahnhöfen auch am Kiosk erhältlich. 

Über „Technologist“

Das Wissenschafts-Magazin „Technologist“ und seine Webseite sind Initiativen der EuroTech Universities Alliance - eines strategischen Zusammmenschlusses von vier führenden technischen Universitäten in Europa: Danmarks Tekniske Universitet (DTU), École Polytechnique Fédérale de Lausanne (EPFL), Technische Universiteit Eindhoven (TU/e) und der TUM.

Corporate Communications Center

Technische Universität München

Weitere Artikel zum Thema auf www.tum.de:

Alice Gast und Wolfgang A. Herrmann bei der Vereinbarung der Partnerschaft von ICL und TUM. (Bild: jo mieszkowski / ICL)

Plädoyer für europäische Zusammenarbeit

Die Präsidentin des Imperial College London (ICL), Prof. Alice Gast, und Prof. Wolfgang A. Herrmann, Präsident der Technischen Universität München (TUM), haben sich in einem Gastbeitrag in der Financial Times mit den...

Die Präsidenten der fünf EuroTech Universitäten nach der Vertragsunterzeichnung: Anders Overgaard Bjarklev, Jan Mengelers, Wolfgang A. Herrmann, Jaques Biot, Martin Vetterli (v.l.n.r.) (Bild: Eckert / TUM)

École Polytechnique neues Mitglied der EuroTech Allianz

Nach sieben Jahren enger Zusammenarbeit begrüßten die vier Mitglieder der EuroTech Universities Alliance gestern die École Polytechnique als fünften Partner. Die renommierte französische Institution trat der strategischen...

Jacques Biot, Präsident der École Polytechnique

„Europa muss mit einer Stimme sprechen“

Die École Polytechnique ist fünftes Mitglied der EuroTech Universities Alliance. Am Rande der gestrigen Vertragsunterzeichnung im Tschira-Forum der Technischen Universität München (TUM) sprach der Präsident der École...

Cover von Technologist Nr. 13 (Bild: Technologist)

Roboter vs. Jobs – Der neue soziale Vertrag

Welchen Einfluss hat die Automatisierung auf den Arbeitsmarkt? Wie verändern „Cobots” – also Roboter, die mit Menschen Hand in Hand arbeiten – das Leben der Berufstätigen? In der neuen Ausgabe des Technologist-Magazins geht...

Europa-Flagge

Eine Woche für die europäische Idee

Die Europäische Union hat wesentlich zu Frieden und Wohlstand des Kontinents beigetragen. Dennoch wird sie in jüngerer Zeit verstärkt infrage gestellt. Die Fakultät für Wirtschaftswissenschaften der Technischen Universität...