TUM – Technische Universität München Menü
  • TUM in den Medien

BR "Gut zu wissen": Professor Thomas Skurk im Interview

Warum schmecken uns manche Lebensmittel nicht?

Lakritze, Paprika, Oliven – über Geschmack lässt sich streiten. Doch woran liegt es, was uns schmeckt? Der Ernährungsmediziner Prof. Thomas Skurk untersucht an der Technischen Universität München das Essverhalten der Menschen und erklärt, dass sowohl Geschmack als auch Geruch zu unseren Präferenzen beitragen.

Den Beitrag in der Mediathek ansehen (ab 11:10 Minuten)

Die Verfügbarkeit der Inhalte ist in Mediatheken unter Umständen zeitlich begrenzt.

Mehr Informationen:

Corporate Communications Center

Technische Universität München

Weitere Artikel zum Thema auf www.tum.de:

Collage aus verschiedenen Lebensmitteln und chemischen Strukturen.

Geruchscode von Lebensmitteln entschlüsselt

Erdbeeren, Kaffee, Grillfleisch oder frisch gekochte Kartoffeln: Wie kommt es, dass man diese Lebensmittel an ihrem Geruch erkennt? Mehr als 10.000 verschiedene flüchtige Stoffe kommen in Lebensmitteln vor. Doch nur etwa...

Mit Geschmackstests wiesen die Wissenschaftler nach, dass es beim Menschen Enzyme gibt, die aus Nahrung freie Fettsäuren herauslösen. (Foto: J. Böck / TUM)

Gibt es einen Fettgeschmack?

Wissenschaftler haben erstmals drei fettspaltende Enzyme (Lipasen) in den menschlichen Speicheldrüsen der Zunge nachgewiesen. Ihre Existenz beim Menschen war lange umstritten. Die Studie weist das Vorkommen dieser Enzyme in...

Was macht das Aroma reifer Erdbeeren so unverwechselbar? Wissenschaftler haben herausgefunden, wie der Geruchsstoff auf molekularer Ebene gebildet wird.

Warum die Erdbeere nach Erdbeere riecht

Es ist Erdbeerzeit: Rot und saftig liegen die Früchte in den Auslagen der Märkte. Das Obst wird hierzulande immer beliebter: 2012 verzehrten die Deutschen pro Kopf 3,5 Kilogramm Erdbeeren – ein Kilogramm mehr als noch vor...

Stevia: Die Zucker-Alternative kann auch bitter schmecken. Bild: Fotolia

Bitterrezeptoren für Stevia-Süßstoffe entdeckt

Stevia gilt als gesunde Alternative zu Zucker. Die kürzlich von der Europäischen Union als Süßungsmittel zugelassenen Steviaprodukte haben aber auch Nachteile, zum Beispiel einen langanhaltenden, bitteren Nachgeschmack. Die...