TUM – Technische Universität München Menü

Neue Sportanlage auf dem Campus Garching:

Klettern auf dem Atom-Ei

Ungefährlich: Klettern auf's Atom-Ei der neuen Sportanlage der TUM in Garching. (Foto: Michael Höhne)
Ungefährlich: Klettern auf's Atom-Ei der neuen Sportanlage der TUM in Garching. (Foto: Michael Höhne)

Beachvolleyball, Basketball und Bouldern? Das geht jetzt auf der neuen Sportanlage auf dem Campus Garching. Neben den Interims-Hörsälen ist ein großzügiges Areal mit Duschen und Umkleidekabinen entstanden – Teil davon ein Boulderturm, der aussieht wie das Garchinger Atom-Ei. 

Ab sofort können alle Studierenden und Mitarbeiter/innen der TUM die neuen Sportflächen auf dem Campus Garching vollständig nutzen. Die Sportanlage samt Duschen und Umkleiden findet man auf der Wiese westlich hinter dem Interims-Hörsaal (Boltzmannstr. 5, 85748 Garching).

Das bietet die neue Sportanlage:

  • zwei Beachvolleyballfelder
  • einen Basketballplatz
  • Tischtennisplatten
  • Boulder-Ei in Form des Forschungsreaktors
  • Dusch- und Umkleidecontainer mit Schließfächern

Parkbänke laden zum Verweilen, Lesen oder Zuschauen ein. Auch stehen Fahrradständer bereit.

"Leises" Spielen möglich

Der neue Basketballplatz ist mit einem EPDM-Belag besonders gut gedämpft. Der Spezialbelag soll Spiele so auch während der Prüfungszeiten ermöglichen. Der Kletterturm in Ei-Form ist drei Meter hoch und hat einen Durchmesser von drei Metern.

Im gleichen Zug wurde auf der Wiese zwischen dem Wiesäckerbach und dem provisorischen Großraumparkplatz ein Bolzplatz hergestellt.

Zum Duschen mit der Student Card

 

In die Dusch- und Umkleidecontainer kommen Studierende und Beschäftigte mit ihrer Student Card bzw. PersonalCard. Neben Duschen und Toiletten gibt es hier auch Schließfächer für Wertsachen.

Die Baukosten für die Anlage betrugen insgesamt 600.000 Euro.

Weitere Sportanlagen

Natürlich haben Studierende aller Hochschulen die Möglichkeit den Campus des Zentralen Hochschulsports (ZHS) am Olympiapark zu nutzen (Connollystr. 32, 80809 München), sowie die Anlagen der ZHS in Freising, Landshut, Starnberg und Obermenzing.

Mehr Informationen:
Sport an der TUM
TUM:Junge Akademie Projekt Boulderturm

Beachvolleyball in Garching: Die neue Sportanlage am TUM-Campus. (Foto: Michael Höhne)
Beachvolleyball in Garching: Die neue Sportanlage am TUM-Campus. (Foto: Michael Höhne)
Die zwei Beachvolleyballfelder sind für jede/n nutzbar. (Foto: Michael Höhne)
Die zwei Beachvolleyballfelder sind für jede/n nutzbar. (Foto: Michael Höhne)
Hochwertig: Insgesamt 600.000 Euro hat die Sportanlage in Garching gekostet. (Foto: Isabel Thömmes)
Hochwertig: Insgesamt 600.000 Euro hat die Sportanlage in Garching gekostet. (Foto: Isabel Thömmes)
Besonders gut gedämpft: Der neue Basketballplatz mit EPDM-Belag. (Foto: Michael Höhne)
Besonders gut gedämpft: Der neue Basketballplatz mit EPDM-Belag. (Foto: Michael Höhne)
Zugang zu den Duschen und Umkleiden mit Karte. (Foto: Michael Höhne)
Zugang zu den Duschen und Umkleiden mit Karte. (Foto: Michael Höhne)
Duschen, Toiletten und Schließfächer für Wertsachen. (Foto: Michael Höhne)
Duschen, Toiletten und Schließfächer für Wertsachen. (Foto: Michael Höhne)