TUM – Technische Universität München Menü

Multiple Sklerose und Bewegung: Symposium am 9. Mai 2015

Klettern - eine Therapie für Menschen mit MS

Ein Sportler der Gruppe "MS on the rocks" an der Kletterwand. (Foto: Gregor Bresser)

Termin

Vor 10 Jahren startete an der Technischen Universität München (TUM) ein einmaliges Programm: Ein Kletterkurs für Menschen, die von Multipler Sklerose (MS) betroffen sind. Zum diesjährigen Jubiläum der Klettergruppe „MS on the rocks“ - der inzwischen 50 Aktive angehören - veranstalten der Lehrstuhl für präventive Pädiatrie und das Kuratorium für Prävention und Rehabilitation der TUM e.V. am 9. Mai 2015 ein Symposium.

 


9.00 bis 12.30 Uhr

Offenes Sport- und Bewegungsprogramm (PDF 230 KB)
TUM Campus  im Olympiapark
Leichtathletikhalle
Connollystr. 32
80809 München.

15.30 bis 19 Uhr

Symposium mit wissenschaftlichen Vorträgen

Wirtshaus am Bavariapark
Theresienhöhe 15
80339 München

Programm:

15:30 - Begrüßung Dr. Claudia Kern, (Fakultät für Sport- und Gesundheitswissenschaften, TUM)

15.35 - Spezifische Aktivität und gezieltes Training für  Menschen mit MS, Sabine Lamprecht (Kliniken Schmieder, Allensbach)

16:00 - TKMS – Therapeutisches Klettern bei MS, Dr. Claudia Kern

16:20 - Motorisches Lernen, Claudia Pott (Neuro-Reha-Team, München)

16:40 - Qigong-Resonanz mit Praxis, Miriam Schuster (Ausbildungs- und Forschungszentrum für Qigong, Augsburg)
 
17:20 - Pause

17:40 - Grußwort „MS on the Rocks“, Prof. Halle (TUM)

17:50 - Sport und MS, Dr. Alexander Tallner (Institut für Sportwissenschaft und Sport, FAU Erlangen)

18:10 - Therapeutisches Klettern bei MS: Aspekte/Erfahrungen aus neurologisch-psychiatrischer Sicht, Dr. med. Martin Meier (Marianne-Strauß-Klinik, Kempfenhausen)

18:30 - Neues zu Ursachen und Behandlung der MS, Prof. Dr. Bernhard Hemmer (Klinikum rechts der Isar, München)