TUMnet Community:

Uni-eigene Social Media Plattform startet

Portraits multi-ethnischer Menschen auf Mobilgeräten
Vernetzen, diskutieren, Neuigkeiten teilen: Die TUMnet Community startet im Mai. (Foto: Rawpixel – Fotolia.com)

Eine eigene Social Media Plattform für die TUM: Die TUMnet Community geht im Mai an den Start. Vernetzen Sie sich mit Kommiliton/innen und Alumni, diskutieren Sie Fachthemen und teilen Sie Neuigkeiten und Veranstaltungshinweise.

Auch der Karriere kann die Community nützlich sein: durch Aufbau und Pflege eines persönlichen Netzwerkes.

Was bietet TUMnet?

  • Weltweit Kommilitonen, Alumni und Fachexperten finden
  • Business-Netzwerke aufbauen und pflegen
  • Fachlichen & Interessensaustausch
  • Vielzahl an Tools: Kleinanzeigen, Events, Chat, etc.
  • Datensicherheit und TUM-Referenzsystem (Zugang nur für registrierte Nutzer mit TUM Kennung; Daten werden von der TUM gehostet.)

Wer macht mit?

Etliche Gruppen sind bereits mit von der Partie. Hier eine Auswahl: Campuslauf, Deutschlandstipendium, Fachschaft MPI, Fakultät Maschinenwesen, IKOM, Junge Akademie, Masterstudiengang Urbanistik, Top Industrial Managers for Europe, TU Film, TUM India Network Group, TUM Mentoring, Women of TUM.

Wie lernen Sie die Benutzung?

Im Sommersemester 2014 gibt es folgende Webinare (jeweils 16:00 Uhr):
* Ein virtueller Spaziergang durch die Community
      8. Mai (deutsch) /  9. Mai (englisch)
* Tipps für Gruppenmoderatorinnen und -moderatoren
      25. Juni (deutsch) / 27. Juni (englisch)

Zur Anmeldung und allen weiteren Infos


Mehr Informationen:
Social Media an der TUM