TUM Universitätsbibliothek:

Digitale Literaturversorgung

Leere Stühle in der TUM Universitätsbibliothek
Momentan verwaist: Die Universitätsbibliothek der TUM. Zahlreiche Services werden jedoch online angeboten. (Foto: TUM Universitätsbibliothek)
Die Universitätsbibliothek ist weiterhin für Sie da und unterstützt die Online-Lehre nach Kräften. Unsere digitalen Dienstleistungen laufen auf vollen Touren. Nutzen Sie die zahlreichen Angebote:
  • First Level Hotline, Online-Sprechstunden
    Das Auskunftsteam der Bibliothek ist wie gewohnt von Montag bis Freitag von 8.00 – 18.00 Uhr per E-Mail, Telefon, WhatsApp und Chat für Sie erreichbar.Individuelle Beratung erhalten Sie in den Online-Sprechstunden rund um Literaturrecherche, Recherchestrategien, Zitieren und Literaturverwaltung. Vereinbaren Sie einfach Ihren individuellen Termin: Sprechstunden
     
  • Digitale Literaturversorgung
    An der TUM stehen Ihnen über 160.000 E-Books, 45.000 E-Journals und 2.400 Datenbanken online zur Verfügung. Für den Zugang müssen Sie sich lediglich über eAccess mit Ihrer TUM-Kennung authentifizieren. Detaillierte Informationen zum E-Medienangebote finden Sie jeweils unter E-Books, E-Journals, Datenbanken.
     
  • Erweiterte Verlagsangebote: Bibs vs. virus
    Viele Verlage bieten aufgrund der Corona-Krise temporären Zugang auf ihre E-Books, E-Journals und Datenbanken an. Nachdem es sich um zeitlich beschränkte Freischaltungen handelt, finden Sie diese Angebote nicht über den OPAC, sondern auf der Seite bibs vs. virus. Mehr dazu unter bibs vs virus.
     
  • dokumenTUM – Literatur scannen lassen
    Für Bücher und gedruckte Zeitschriften, die Sie im Augenblick nicht ausleihen können, baut die Universitätsbibliothek derzeit massiv ihren elektronische Lieferdienst dokumenTUM aus. Bestellen Sie benötigte Fachartikel und Buchkapitel, die die Bibliothek dann für Sie scannt und Ihnen per E-Mail zugeschickt. Mehr dazu unter dokumenTUM.
     
  • Fernleihe – Kopien aus anderen Bibliotheken bestellen
    Für Literatur, die an der TUM oder in anderen Bibliotheken vor Ort nicht vorhanden ist, können Sie die Fernleihe nutzen. Es ist jetzt wieder die Bestellung von Fachartikeln und Buchkapiteln möglich. Durch eine Einigung mit der VG Wort werden Ihnen die Kopien als PDFs direkt per E-Mail zugeschickt. Die Bibliothek bietet Ihnen diesen Service derzeit kostenlos. Mehr dazu unter Fernleihe.
     
  • Literatur zum Kauf vorschlagen
    Literatur, die Sie vermissen, können Sie der Universitätsbibliothek zum Kauf vorschlagen. In der momentanen Situation versuchen wir, benötigte Titel vorrangig als E-Medien zu lizenzieren und online zur Verfügung zu stellen. Schicken Sie Ihre Vorschläge über Webformular: Erwerbungsvorschlag
     
  • Webinare, E-Kurse, E-Tutorials
    Auch wenn derzeit keine Präsenzveranstaltungen möglich sind, können Sie sich mit dem E-Learning-Angebot der Bibliothek in den Bereichen Zitieren, Literaturrecherche, -beschaffung und Literaturverwaltung mit Citavi und EndNote fit machen. Das Programm umfasst Webinare, E-Kurse auf Moodle, E-Tutorials und virtuelle Bibliotheksführungen.

Über aktuelle Entwicklungen und Details informiert die Universitätsbibliothek zeitnah auf Ihrer Webseite und im FAQ-Bereich.

Weitere Informationen:
FAQ-Bereich der Universitätsbibliothek
Aktuelles zur digitalen Literaturversorgung an der TUM