TUM – Technische Universität München Menü

SSZ-Hotline:

Johanna Laenge sitzt am Telefon

Wie bewerbe ich mich richtig für einen Studiengang? Wer hilft mir mit meinem TUMonline-Account? Manche Fragen können im Studium belasten. Gut, dass es die Hotline des Studenten Service Zentrums (SSZ) gibt. Ohne Wartezeiten oder Suchen nach Ansprechpartnern wird hier schnell und unkompliziert weitergeholfen, von Studis für Studis. Johanna Laenge ist seit einigen Monaten dabei und beschreibt ihren Job.

Wer ruft an und welche Probleme und Fragen haben die Ratsuchenden?

Das ist ganz verschieden. Es rufen oft Eltern an, die für ihre Kinder einfach mal grob fragen, wie das Bachelorstudium ist und was für Möglichkeiten die TUM hat. Dann rufen oft Bewerber an, die irgendwelche Probleme mit der Bewerbung haben. Viele internationale Studenten verstehen nicht, wie das System mit den Beglaubigungen bei uns funktioniert. Es rufen auch Studenten mit anderen Anliegen an. Zum Beispiel, wenn jemand exmatrikuliert wurde und nicht weiß, warum.

Kann man theoretisch wegen jedem Problem anrufen, das an der Uni auftritt?

Wir sind offiziell die Hotline des Studenten-Service-Zentrums. Wir können natürlich teilweise auch bei anderen Fragen helfen, aber wir sind nicht die Auskunft für alles. Es gibt schon Leute, die anrufen, um zum Beispiel nach den Öffnungszeiten von bestimmten Gebäuden zu fragen. So etwas wissen wir natürlich nicht, weil wir eben eigentlich nur für Bewerber und Immatrikulationssachen zuständig sind.

Hast Du etwas dazugelernt und hilft Dir der Job für später im Berufsleben?

Ich hab’ zum Einen gelernt, wie ich schnell eine E-mail beantworten kann und wie ich erkenne, worum es in einem ewig langen Text eigentlich geht. Also wo die Fragen versteckt sind. Auch am Telefon bin ich jetzt viel sicherer und kann gezielt antworten. Und ich hab’ die Struktur der Uni kennengelernt. Ich weiß jetzt, wo ich was finde und komme ziemlich schnell an die Antworten. Ein paar Kommilitonen von mir sagen jetzt schon zu mir: „Wenn ich da anrufe, dann lande ich doch bei Dir - also kann ich Dich doch gleich direkt fragen.“ (lacht)

Wie sind Deine Arbeitszeiten?

Ich arbeite zwei Mal die Woche jeweils vier Stunden lang. Das kann man sich aber aussuchen. Man könnte theoretisch auch mehr arbeiten.

Würdest Du den Job weiterempfehlen?

Auf jeden Fall. Er ist super für nebenher, auch weil man direkt an der Uni ist und nicht extra irgendwo hinfahren muss. Man hat seine festen Arbeitszeiten und wenn man mal nicht kann, kann man Urlaub einreichen oder mit Kollegen tauschen. Es ist also ziemlich entspannt.

(Interview: Verena Pongratz)

Johanna Laenge (23) stammt aus Hamburg und studiert Energieeffizientes Bauen im 2. Mastersemester. Für das SSZ der TUM arbeitet sie seit Oktober 2014. Telefonisch ist die Hotline unter (089) 289-22245 montags von 13-16 Uhr und dienstags – freitags von 9 - 12 Uhr zu erreichen; per E-Mail unter studium(at)tum.de oder study(at)tum.de.

Die Hotline stellt kontinuierlich neue studentische Mitarbeiter/innen aus den Bachelorstudiengängen der TUM ein. Wenn Sie Freude daran haben, anderen zu helfen, aufgeschlossen und kommunikativ sind und flexibel in einem jungen Team arbeiten möchten, dann bewerben Sie sich beim SSZ: Jobangebot SSZ-Hotline