TUM – Technische Universität München Menü

Nichts verpassen: Wichtige Termine und Infos für Studierende, Geschichten vom Campus, Interviews – das und mehr bieten die TUMstudinews. Drei Mal im Semester erscheint der Newsletter für Studierende der TUM. Hier können Sie ihn abonnieren und alle Ausgaben online lesen.

  • Hochschulrat wählt Vizepräsidenten der TU München

    Hana Milanov und Gerhard Müller neu im Präsidium

    Ab 1. Oktober 2014 Geschäftsführende Vizepräsidenten der TUM: Bauingenieur Prof. Gerhard Müller, Wirtschaftswissenschaftlerin Hana Milanov und der im Amt bestätigte Informatiker Hans Pongratz (v.l.n.r.)
    Der Hochschulrat der Technischen Universität München (TUM) hat auf den Nominierungsvorschlag von Präsident Prof. Wolfgang A. Herrmann zum 1. Oktober drei Geschäftsführende Vizepräsidenten gewählt: den Bauingenieur Prof. Gerhard Müller (54) für das Ressort Studium & Lehre, die Wirtschaftswissenschaftlerin Hana Milanov (34) für das Ressort Internationale Allianzen und Alumni sowie den Informatiker Hans Pongratz (36) für das Ressort Informationstechnologien in der Funktion des TUM Chief Information Officer.
  • Hochschule für Politik:

    TUM wird Trägeruniversität der HfP

    Treppenhaus HfP München
    Die TUM wächst: Der Bayerische Landtag überträgt die traditionsreiche Hochschule für Politik München (HfP) als Körperschaft des Öffentlichen Rechts an die TUM. Basis ist ein parteienübergreifender Konsens (CSU, SPD, Bündnis 90/Die Grünen, Freie Wähler).
  • Bekanntmachung des Wahlamts:

    Ergebnis der Hochschulwahlen 2014

    Die TUM hat gewählt
    Die TUM hat gewählt: Das Endergebnis der Hochschulwahlen 2014 steht fest. Neu gewählt wurden u.a. die Vertreter/innen der Studierenden im Senat, die Dekanin der Fakultät für Architektur und der Dekan der Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik sowie sämtliche Fachschaftsvertretungen.
  • Nora Pohle im Senat:

    Credits für Projektarbeit

    Portrait Nora Pohle
    Ab 1. Oktober 2014 sitzt neben Studierendenvertreter Peter Zarnitz eine Kommilitonin im Senat: Nora Pohle wurde bei den Hochschulwahlen mit über 3.500 Stimmen in das Gremium der TUM gewählt. Dass es für Projektarbeit im AStA drei Creditpunkte gibt, ist ihr ein wichtiges Anliegen. Ihr Ziel: Möglichst viele Fakultäten sollten dies anerkennen.
  • TUMonline:

    Alle Softwareangebote für Studierende erreichbar

    Drei Studierende mit Laptop
    Ab sofort sind alle kostenfreien oder kostenreduzierten Software- und Hardwareangebote der TUM für Studierende über TUMonline erreichbar. Auf der Visitenkarte haben Sie unter „Software“ (s. Abbildung) die Möglichkeit die verschiedenen Angebote einzusehen und aufzurufen.