TUM – Technische Universität München Menü

Psychologische Beratung

Ein Studium bietet viele Chancen und Möglichkeiten. Gleichzeitig ist es aber ein Lebensabschnitt, der Studierenden viel abverlangt und häufig von großen Veränderungen und Stress-Situationen begleitet wird. Manchmal wird einfach alles zu viel. Die Probleme wachsen einem über den Kopf und scheinen übermächtig. In professionell geführten, vertrauensvollen Gesprächen lassen sich aber gemeinsam neue Perspektiven eröffnen und Lö­sungs­we­ge entwickeln.

Das Studentenwerk München bietet Studierenden kostenlos und anonym Hilfe an:

An das Studentenwerk München können sich grundsätzlich alle Studierenden wenden, die über ihre Probleme mit erfahrenen Psychologen spre­chen möchten. Das Studentenwerk München berät u. a. in folgenden Fällen:

  • Schwierigkeiten im Studium (z.B. Entscheidungsfindung, Arbeitsstörungen, Prüfungsängste, Autoritätsängste)
  • Beziehungs- und Partnerkonflikte, Probleme bei der Partnersuche, Trennungsbewältigung
  • Isolation und Kontaktprobleme (z.B. soziale Phobien)
  • Ablösungsprobleme (z.B. Ablösung von den Eltern und Neuorientierung)
  • Depressionen, Angstzuständen, Selbstverletzungen, Suizidgedanken, psychosomatische Beschwerden, Essstörungen, Zwänge etc.
  • Erfahrungen mit sexueller Belästigung
  • Suchtprobleme (z.B. Psychotrope Substanzen, Spielsucht, Computer-Sucht, Internetabhängigkeit)
  • Integrationsprobleme bei ausländischen Studierenden

Psychologische Unterstützung in herausfordernden Zeiten und Krisensituationen

Die derzeitige Lage stellt uns alle vor neue Herausforderungen und führt nicht selten zu Gefühlen der Überforderung, Hilflosigkeit oder Einsamkeit. Hier finden Sie eine Auswahl an allgemeinen Beratungseinrichtungen in München, die auf psychische Krisensituationen spezialisiert sind. Zögern Sie nicht, sich in akuten Fällen an erfahrene Expertinnen und Experten zu wenden, die Ihnen mit einem offenen Ohr zur Seite stehen, Ihre individuelle Situation mit Ihnen klären und gegebenenfalls weitere Unterstützungsmaßnahmen einleiten können.