TUM – TUM – Menü

Anerkennung von Leistungen

Wenn Sie Teile eines Studiums oder ein gesamtes Studium außerhalb der TUM absolviert haben, dann können Sie eine Anerkennung von Leistungen beantragen. 

Anerkennung von Leistungen

Voraussetzung für die Anerkennung von Leistungen, die nicht an der TUM erbracht wurden, ist deren Gleichwertigkeit. Das bedeutet, dass die erworbenen Kenntnisse und Fähigkeiten nicht wesentlich von den Inhalten der entsprechenden Module an der TUM abweichen. Grundlage dafür ist das Bayerische Hochschulgesetz, Artikel 63

Sie haben bereits vor dem Studium an der TUM Leistungen erbracht, und möchten sich nun in ein höheres Fachsemester bewerben? Dann brauchen Sie eine Bestätigung über die Semestereinstufung.

Hier erfahren Sie, wie Sie Leistungen anerkennen lassen können, was es dabei zu beachten gibt, und an wen Sie sich wenden können:

Anerkennung von Leistungen, die in Deutschland erbracht wurden

Sie haben Leistungen an einer anderen deutschen Hochschule (Universität oder Fachhochschule) erbracht und wollen an die TUM wechseln? Hier erfahren Sie, was Sie dabei beachten müssen.

Wie funktioniert die Anerkennung?

  • Die betreffenden Fakultäten prüfen, ob eine extern erbrachte Leistung gleichwertig ist und anerkannt werden kann. Wenden Sie sich daher an die für Sie zuständige Studienfachberatung oder die Prüfungsausschüsse der Fakultät. Dort erfahren Sie den Ablauf für Ihre Fakultät.
  • Bitte informieren Sie sich auch über die Bestätigung über die Semestereinstufung, die Sie bereits für die Bewerbung benötigen.

Was gibt es noch zu beachten?

  • Eine rechtsverbindliche Anerkennung ist erst möglich, wenn Sie an der TUM immatrikuliert sind.

  • Nehmen Sie rechtzeitig Kontakt zu Ihrer Studienfachberatung auf um zu besprechen,

    • welche externen Leistungen generell anerkannt werden können,
    • und wer die zuständige Person für die Prüfung der inhaltlichen Gleichwertigkeit ist.

  • Legen Sie möglichst aussagekräftige und vollständige Unterlagen vor, um die Prüfung zu erleichtern. Dazu zählen vor allem Modulbeschreibungen mit Lernergebnissen, Lernformen, Inhalten, Arbeitsaufwand und Voraussetzungen sowie das Notensystem, nach dem das Modul bewertet wurde. Details dazu finden Sie auch in §16 (7) der Allgemeinen Studien- und Prüfungsordnung. Wenn Ihnen keine Modulbeschreibungen vorliegen, dann können Sie auch alternative Dokumente einreichen. Das können Lehr- und Lernmaterialien, Skripte, Übungsblätter, Literaturlisten, Prüfungsaufgaben oder ähnliche Unterlagen sein, aus denen die in §16 (7) aufgeführten Informationen hervorgehen.

Anerkennung von Studienleistungen aus dem Ausland

Sie haben Ihr Studium an einer anderen Universität im Ausland begonnen und möchten nun an die TUM wechseln? Hier erfahren Sie, was Sie beachten müssen.

Wie funktioniert die Anerkennung?

Wichtig:

  • Vor der Immatrikulation kann keine Prüfung der Anerkennung von ausländischen Studienleistungen vorgenommen werden.
  • Der Antrag auf Anerkennung kann nur innerhalb der ersten beiden Semester Ihres Studiums an der TUM gestellt werden

Was gibt es noch zu beachten?

  • Nehmen Sie rechtzeitig mit der Studienfachberatung der Fakultät Kontakt auf, um zu besprechen, welche externen Leistungen ggf. anerkannt werden können
  • wer der zuständige Fachverantwortliche (Modulverantwortliche) ist, der die Leistung auf inhaltliche Gleichwertigkeit prüft.
  • Legen Sie möglichst aussagekräftige und vollständige Unterlagen vor. 

Wenn Ihnen keine Modulbeschreibungen zu Ihren im Ausland erbrachten Leistungen vorliegen, können Sie alternative Dokumente vorlegen, aus denen die in §16 (7) APSO genannten Informationen hervorgehen (z.B. Lehr- und Lernmaterialen wie Skripte, Übungsblätter, Literaturlisten oder Prüfungsaufgaben)Je vollständiger die zur Anerkennung vorgelegten Unterlagen sind, desto schneller und einfacher können extern erbrachte Leistungen auf Gleichwertigkeit überprüft und anerkannt werden.

Um die Gleichwertigkeit der Leistung zu überprüfen, benötigen die Fachverantwortlichen der Fakultät aussagekräftige Unterlagen. Dazu gehören „insbesondere Modulbeschreibungen mit Lernergebnissen, Lehrformen, Inhalten, Arbeitsaufwand und Voraussetzungen sowie das Notensystem, nach dem das Modul bewertet wurde“ (vgl. § 16 (7) APSO).   

Wer hilft bei Fragen?

  • Bei allgemeinen Fragen zur Anerkennung von ausländischen Studienleistungen wenden Sie sich bitte an Ihre Fakultät. Wir haben Ihnen hierfür eine Liste mit Ansprechpartnern zusammengestellt, die sich mit der Anerkennung von im Ausland erbrachten Leistungen auseinandersetzen.

Anerkennung von Leistungen nach einem Auslandsaufenthalt

Sie studieren an der TUM, und haben während Ihres Studiums einen Auslandsaufenthalt an einer ausländischen Universität absolviert? So können Sie die dort erbrachten Leistungen anerkennen lassen:

Wie funktioniert die Anerkennung?

Bei der Anerkennung von Leistungen besteht für die Studierenden die Möglichkeit, dass sie bereits im Vorfeld ihres Auslandsstudiums ein so genanntes Learning Agreement („Lernvereinbarung“) abschließen. 
Durch die Teilnahme am ERASMUS-Programm ist die Verwendung eines Learning Agreements vor Beginn des Auslandsstudiums verpflichtend.

Und so funktioniert das Learning Agreement:

  • Klären Sie rechtzeitig ab

    • welche Leistungen Sie während Ihres Auslandsaufenthalts erbringen möchten
    • ob die Leistungen an der TUM anerkannt werden können
    • ob die Leistungen an der Gasthochschule tatsächlich angeboten werden

  • Halten Sie diese Informationen im Learning Agreement fest lassen und Sie es von allen beteiligten Parteien unterschreiben.
  • Legen Sie nach dem Auslandsaufenthalt ein Transcipt of Records vor, das alle Leistungen aufweist, die sie während ihres Aufenthalts an der Gasthochschule erbracht haben und klären Sie ab, welche Leistungen anerkannt werden.
  • Das Formular zum Learning Agreement und weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Bitte beachten Sie:

  • Die Erstellung des Learning Agreement erfordert eine frühzeitige und intensive Auseinandersetzung des Studierenden mit dem Studienangebot der Gasthochschule. 

Wer hilft bei Fragen?

Beratung und Information

Sie haben Fragen zur Bewerbung, Zulassung oder Verwaltungsabläufen im Studium? 

Bitte halten Sie Ihre Bewerber- oder Matrikelnummer bereit, falls vorhanden.

Schreiben Sie uns: 
studium@tum.de

Rufen Sie uns an:
Tel.: +49 89 289 22245

Telefonzeiten:
Montag und Dienstag: 9.00 - 12.00
Mittwoch und Donnerstag: 13.00 - 16.00
Freitag: 9.00 - 12.00

Besuchen Sie uns:
Service Desk
Campus München
Arcisstr. 21, Raum 0144
Montag – Donnerstag: 9.00 - 12.00 und 13.00 - 16.00 
Freitag: 9-12 Uhr

Termine und Fristen

Semester- und Vorlesungszeiten, Vorlesungsfreie Tage, Immatrikulation, Bewerbung – Alle Termine und Fristen im Semesterüberblick.

Beratung und Information

Sie haben Fragen zur Bewerbung, Zulassung oder Verwaltungsabläufen im Studium? 

Bitte halten Sie Ihre Bewerber- oder Matrikelnummer bereit, falls vorhanden.

Schreiben Sie uns: 
studium@tum.de

Rufen Sie uns an:
Tel.: +49 89 289 22245

Telefonzeiten:
Montag und Dienstag: 9.00 - 12.00
Mittwoch und Donnerstag: 13.00 - 16.00
Freitag: 9.00 - 12.00

Besuchen Sie uns:
Service Desk
Campus München
Arcisstr. 21, Raum 0144
Montag – Donnerstag: 9.00 - 12.00 und 13.00 - 16.00 
Freitag: 9-12 Uhr

Termine und Fristen

Semester- und Vorlesungszeiten, Vorlesungsfreie Tage, Immatrikulation, Bewerbung – Alle Termine und Fristen im Semesterüberblick.