TUM – Technische Universität München Menü

Informatik (Aufbaustudium)

Zertifikat

Das Aufbaustudium Informatik vermittelt grundlegende Kenntnisse in diesem Fachbereich, und erlaubt zudem die Wahl eines eigenen Schwerpunkts.

Fakultät für Informatik

Eckdaten

Art des Studiums
  • Vollzeit
Erforderlicher Sprachnachweis Unterrichtssprache
  • Deutsch
Hauptstandorte
Art der Zulassung Beginn des Studiums
  • Nur zum Wintersemester möglich
Regelstudienzeit (in Semestern)
  • 3 Semester (Vollzeit)
Kosten

Infos zum Studium

Worum geht es in diesem Studiengang?

Mit dem Aufbaustudium Informatik können Sie grundlegende Kompetenzen in diesem Bereich erwerben, und zudem einen eigenen Schwerpunkt setzen.

Voraussetzung ist ein mindestens mit „gut“ abgeschlossenes Studium in einem der Studiengänge Mathematik, Physik, Elektrotechnik, Wirtschaftswissenschaften, Maschinenwesen, Bauingenieurwesen, Vermessungswesen, Brauwesen und Getränketechnologie oder Lebensmitteltechnologie. Absolventinnen oder Absolventen anderer Studiengänge können auf Antrag ebenfalls zugelassen werden – wichtig ist allerdings immer eine gute Vorbildung in Mathematik oder Informatik.

Wie ist das Studium aufgebaut?

Im ersten und zweiten Semester stehen fachliche Grundlagen und Grundkenntnisse aus dem gewählten Schwerpunkt im Fokus, die durch Praktika begleitet werden.

Das dritte Semester widmet sich einer vertieften Vorlesung aus dem eigenen Schwerpunkt wie auch der Studienarbeit.

Den Abschluss des Aufbaustudiums bildet die mündliche Abschlussprüfung.

In welcher Sprache wird der Studiengang unterrichtet?

Erforderlicher Sprachnachweis für die Bewerbung:

Bei der Bewerbung müssen Sie ausreichende Deutschkenntnisse nachweisen. Der Nachweis muss bis zum Ende der Bewerbungsfrist an der TUM eingegangen sein. Hier finden Sie eine Übersicht aller zulässigen Sprachnachweise.

Mit diesem Nachweis erfüllen Sie die Mindestanforderung für die Zulassung. Für einen erfolgreichen Studienabschluss kann es aber erforderlich sein, die eigenen Sprachkenntnisse weiter auszubauen und zu vertiefen. Unser Sprachenzentrum kann Sie dabei unterstützen.

Unterrichtssprache:

Die Unterrichtssprache in diesem Studiengang ist Deutsch.

Welche Kompetenzen und Fertigkeiten erwerbe ich?

Im Rahmen des Aufbaustudiums lernen Sie die Grundlagen der Programmierung, von Betriebssystemen und Systemsoftware sowie von Algorithmen und Datenstrukturen kennen. Zudem haben Sie die Möglichkeit, gleich zu Beginn des Studiums zwischen verschiedenen Schwerpunkten zu wählen: Software-Engineering, Datenbanken, Künstliche Intelligenz, Rechnernetze, Verteilte und parallele Systeme, Verteilte und multimediale Anwendungen.

Durch die begleitenden Praktika sind Sie auch dazu in der Lage, das Erlernte in der Praxis anzuwenden. 

Bewerbung und Zulassung

Welche Dokumente muss ich bei der Onlinebewerbung einreichen?

Welche Dokumente muss ich für die Einschreibung einreichen?

Je nach Ihrer Vorbildung und Herkunft benötigen wir eventuell noch weitere Unterlagen. Eine vollständige Auflistung der geforderten Unterlagen erhalten in TUMonline, sobald Sie Ihren Studienplatz angenommen haben.

Welche Bewerbungsfristen muss ich beachten?

Bewerbungszeitraum für das Wintersemester: 15.05. - 15.07.

Eine Bewerbung zum Sommersemester ist nur für höhere Fachsemester möglich. Bewerbungsschluss ist der 15. Januar. 

Wie wählt die TUM die Studierenden aus?

Wo geht's zur Onlinebewerbung?

Die Onlinebewerbung erfolgt über unser Bewerbungsportal TUMonline.

Weitere Tipps und Hinweise für eine erfolgreiche Bewerbung

Eine genaue Auflistung der geforderten Unterlagen erhalten Sie nach Fertigstellung der Onlinebewerbung als Dokumentencheckliste.

Loader