TUM – Technische Universität München Menü

Informatik: Games Engineering

Master of Science (M.Sc.)

Der Masterstudiengang Informatik: Games Engineering erweitert die vorhandenen Kenntnisse, und erlaubt eine individuelle Spezialisierung.

Fakultät für Informatik

Eckdaten

Art des Studiums
  • Vollzeit
Erforderlicher Sprachnachweis Unterrichtssprache(n)
  • Deutsch
  • Englisch
Hauptstandorte
Art der Zulassung Beginn des Studiums
  • Zum Wintersemester und zum Sommersemester möglich
Regelstudienzeit (in Semestern)
  • 4 Semester (Vollzeit)
Credits Kosten

Infos zum Studium

Worum geht es in diesem Studiengang?

Die atemberaubende Entwicklung der Spiele basiert auf einem rasanten Fortschritt der Informatik und der modernen Computertechnologie. Grafik und Sound gewinnen an Realitätstreue. Die Komplexität der simulierten Welten und erzählten Geschichten nimmt zu. Neue Sensorik ermöglicht ganz neue Arten der Interaktion. Zudem werden Spiele nicht mehr nur allein zuhause vor dem Bildschirm gespielt. Mit dem Handy können wir überall an Online-Games teilnehmen. Hervorragende Informatikkenntnisse sind daher erforderlich, um diese Technologien zu verstehen und mit ihnen umgehen zu können. Spieleingenieure und -ingenieurinnen haben aber nicht nur die Technik im Blick, sondern auch die Menschen, die damit umgehen.

Die umfassende Darstellung des Studiengangs finden Sie in der nachfolgenden Studiengangsdokumentation:

Wie ist das Studium aufgebaut?

Der Masterstudiengang Informatik: Games Engineering umfasst 4 Semester.

In den ersten drei Semestern stehen neben den Pflichtmodulen die Inhalte aus den von Ihnen gewählten Schwerpunkten im Fokus. Diese werden im dritten Semester durch das Masterseminar, ein Masterpraktikum und wahlweise durch Guided Research ergänzt.

Das vierte Semester ist der Master’s Thesis gewidmet.

In welcher Sprache wird der Studiengang unterrichtet?

Erforderlicher Sprachnachweis für die Bewerbung:

Für diesen Studiengang müssen Sie ausreichende Englischkenntnisse nachweisen. Der Nachweis muss bis zum Ende der Bewerbungsfrist an der TUM eingegangen sein. Hier finden Sie eine Übersicht aller zulässigen Sprachnachweise.

Mit diesem Nachweis erfüllen Sie die Mindestanforderung für die Zulassung. Für einen erfolgreichen Studienabschluss kann es aber erforderlich sein, die eigenen Sprachkenntnisse weiter auszubauen und zu vertiefen. Unser Sprachenzentrum kann Sie dabei unterstützen.

Unterrichtssprachen:

Die Unterrichtssprachen in diesem Studiengang sind Deutsch oder Englisch. Je nach Wahl Ihres Schwerpunkts können Sie das Studium vollständig auf Deutsch oder auf Englisch absolvieren oder Module in beiden Sprachen besuchen. Im Modulhandbuch sehen Sie, in welche Sprache ein Modul unterrichtet wird. // Die Studienfachberaterin oder der Studienfachberater dieses Studiengangs kann Ihnen Auskunft darüber geben, welche Module in welcher Sprache unterrichtet werden.

Welche Kompetenzen und Fertigkeiten erwerbe ich?

Als Absolventin oder Absolvent verfügen Sie durch eine hohe Flexibilität bei der Zusammenstellung Ihres Studienplans durch ein individuelles Kompetenzprofil.

Angebotene Spezialisierungslinien sind:

  • Computergrafik und Animation
  • Numerik und Simulation
  • Hardwarenahe Programmierung
  • Visual Computing
  • Autonome Systeme
  • Game Theory and Algorithmic Economics
  • Interaktion und Kommunikation
  • Internet-Modelle, Technologien, Anwendungen

 

Inhalte aus den Fachgebieten des Wahlfachkatalogs des Masters Informatik, eine eigene Forschungsarbeit unter Anleitung (Guided Research) und überfachliche Grundlagen ergänzen Ihre Fähigkeiten.

Welche beruflichen Möglichkeiten habe ich mit diesem Abschluss?

Der Spielemarkt boomt. Bei allen Entwicklerstudios herrscht darum ein großer Bedarf an qualifizierten Fachkräften im Bereich "Informatik: Games Engineering". Unter dem Schlagwort "Serious Games" finden Spielekonzepte außerdem zunehmend Eingang in Wirtschaftszweige wie den Automobil-, Flugzeug- und Anlagenbau, Medizin, Banken und Management.

Bewerbung und Zulassung

Wie bewerbe ich mich?

Mindestvoraussetzungen für ein Masterstudium an der TUM sind ein erster anerkannter Hochschulabschluss (z.B. Bachelor) sowie das erfolgreiche Durchlaufen eines sogenannten Eignungsverfahrens. In diesem prüft die Fakultät Ihre individuelle Begabung und Motivation.

Allgemein gilt jedoch, dass Sie sich während der Bewerbungsfrist über das Bewerbungsportal TUMonline bewerben. Ihre Dokumente für die Zulassung laden Sie dabei direkt in TUMonline hoch.

Nur wenn Sie eine Zulassung erhalten, müssen Sie für eine Immatrikulation zusätzlich einige Dokumente als beglaubigte Kopien in Papierform einreichen. 

Studieninteressierte, die ihre Masterzugangsberechtigung (z.B. einen Bachelorabschluss) außerhalb der EU / EWR erworben haben, müssen in der Regel vorab eine Vorprüfungsdokumentation bei uni-assist anfordern.

Im Detail:
•    Master studieren: Bewerbung, Zulassungsvoraussetzungen und mehr
•    Wichtige Infos der Fakultät zu diesem Studiengang

Welche Dokumente muss ich für die Einschreibung einreichen?

Je nach Ihrer Vorbildung und Herkunft benötigen wir eventuell noch weitere Unterlagen. Eine vollständige Auflistung der geforderten Unterlagen erhalten in TUMonline, sobald Sie Ihren Studienplatz angenommen haben.

Welche Bewerbungsfristen muss ich beachten?

Bewerbungsfrist für das Wintersemester: 01.01. - 31.05.
Bewerbungsfrist für das Sommersemester: 01.09. - 30.11.

Bei der Onlinebewerbung über TUMonline sehen Sie, welche Dokumente wir für die Zulassung zum Studium benötigen. Diese Dokumente laden Sie direkt bei der Onlinebewerbung hoch. Bitte beachten Sie, dass wir Ihre Onlinebewerbung nur berücksichtigen können, wenn alle Dokumente für die Zulassung vor Ablauf der Bewerbungsfrist hochgeladen wurden.

Sobald Ihre Bewerbung vollständig ist, wird sie überprüft. Bitte kontrollieren Sie regelmäßig Ihren TUMonline Account. Dort sehen Sie, ob wir Rückfragen zu Ihren Dokumenten haben, oder ob Sie einzelne Unterlagen noch ergänzen oder korrigieren müssen.

Nachdem Sie eine Zulassung zum Studium erhalten haben, benötigen wir für Ihre Immatrikulation den unterschriebenen Antrag und alle Dokumente für die Immatrikulation. In TUMonline sehen Sie, welche Unterlagen Sie in welcher Form einreichen müssen. Bitte beachten Sie, dass Sie den unterschriebenen Antrag auf Immatrikulation und alle beglaubigten Kopien immer in Papierform einreichen müssen.

Wir empfehlen, dass Sie die Dokumente für die Immatrikulation so bald wie möglich nach der Zulassung einreichen. Wenn Ihnen einzelne Dokumente für die Immatrikulation noch nicht vorliegen, dann können Sie diese bis 5 Wochen nach Vorlesungsbeginn nachreichen. Sie werden erst immatrikuliert, wenn alle Dokumente vorliegen. 

Den Status Ihrer Bewerbung können Sie jederzeit in Ihrem TUMonline Account einsehen

Wie wählt die TUM die Studierenden aus?

Die Auswahl erfolgt über ein sog. "Eignungsverfahren". Das ist ein zweistufiger Prozess, bei dem die Fakultät nach einer offiziellen Bewerbung prüft, ob Sie die spezifischen Anforderungen für den Masterstudiengang erfüllen. In der ersten Stufe werden dabei die Bachelor-Abschlussnote und die eingereichten Unterlagen mittels eines Punktesystems ausgewertet. Je nach Höhe der erreichten Punktzahl werden die Bewerber/innen entweder sofort zugelassen, abgelehnt oder zu einem Auswahlgespräch eingeladen.

Wo geht's zur Onlinebewerbung?

Die Onlinebewerbung erfolgt über unser Bewerbungsportal TUMonline

Muss ich ein Praktikum absolvieren?

Es gibt keine obligatorischen Industriepraktika, jedoch müssen zwei Master-Praktika (je 10 Credits) in der Fakultät absolviert werden.

Wie kann es nach dem Studiengang weitergehen?

Master geschafft und nun wollen Sie ins Berufsleben starten? Bei Fragen zur Berufsorientierung, Jobsuche und Bewerbung unterstützt Sie das Team von TUM Alumni & Career.

Wenn Sie weiter wissenschaftlich arbeiten wollen, informieren Sie sich doch über eine Promotion an der TUM.

Loader