TUM – TUM – Menü
Logo: TUMstudinews - Der Newsletter für Studierende der TUM
Ausgabe 01/2011 - 9. Mai 2011

Nichts verpassen: Wichtige Termine und Infos für Studierende, Geschichten vom Campus, Interviews – das und mehr bieten die TUMstudinews. Drei Mal im Semester erscheint der Newsletter für Studierende der TUM. Hier können Sie ihn abonnieren und alle Ausgaben online lesen.

Moodle 2.0:

Neue TUM-Lernplattform ist nutzbar

Graphik moodle 2.0

Intuitive Bedienung und leicht verständlicher Aufbau: Ab sofort steht die neue zentrale Lernplattform Moodle zur Verfügung. Sie löst das Lernsystem CLIX ab und unterstützt Studierende und Lehrende mit deutlich erweitertem Spektrum bei ihren Lern- und Lehraktivitäten.


MANIAC:

Gratis Software für Studien- und Lehrzwecke

Computermaus mit Schreibblock

Zentral für alle online: Über maniac.tum.de können Studierende und Mitarbeiter der TUM Microsoft-Software für Studien- und Lehrzwecke beziehen. Die Anmeldung erfolgt mit der zentralen tum-Kennung, das Angebot ist kostenlos.


TUM Career Week:

5 Tage lang „Zeit für Karriere“

Schriftzug "Erfolg" und Holzleiter

Bewerben im In- und Ausland, Promotion an der TUM, der Weg in die Selbständigkeit: Zahlreiche Karriere-Wege stehen offen, doch wie das Richtige finden? Die TUM Career Week hilft.


Ambiente für Spitzenforscher:

Das IAS in Garching

Gebäude TUM Institute for Advanced Study

Das TUM Institute for Advanced Study (TUM-IAS) am Campus Garching ist bundesweit einzigartig. Unübersehbar an der Lichtenbergstraße 2a, direkt an der U-Bahn-Station und zentral gelegen, hat es seinen Sitz in einem schmuckvollen Neubau. BMW hat das 10 Millionen Euro teure Gebäude gestiftet.


Höchste Priorität für TUM:

Neubau Mensa Garching

Speisenangebot Mensa

Zentral gelegen, mehr Kapazitäten: Der Bau einer neuen Mensa am Campus Garching hat für die TUM top Priorität. Sie soll zwischen der bestehenden Mensa und dem TUM-Katalysezentrum errichtet werden. Die Maßnahme hat ein Volumen von knapp 34 Millionen Euro.


Doppelter Abiturjahrgang 2011:

Die TUM ist gut gerüstet

Gebäude Interimshörsaal TUM

Für die wachsenden Studierendenzahlen durch den unmittelbar bevorstehenden „Doppelten Abiturjahrgang“ ist die TUM gut gerüstet. Der Studienbetrieb wird auf gewohnt hohem Niveau weitergehen, es wird keine entscheidenden Beeinträchtigungen der Studienbedingungen geben.