TUM – TUM – Menü

MANIAC:

Gratis Software für Studien- und Lehrzwecke

Computermaus mit Schreibblock
Maniac stellt Studierenden der TUM lizenzpflichtige Softwarepakete verschiedener Hersteller zum Download bereit. (Foto: Fiorina Schulz)
Zentral für alle online: Über maniac.tum.de können Studierende und Mitarbeiter der TUM Microsoft-Software für Studien- und Lehrzwecke beziehen. Die Anmeldung erfolgt mit der zentralen tum-Kennung, das Angebot ist kostenlos.

Verfügbar sind unter anderem verschiedene Versionen der Microsoft Betriebssysteme (Client, Server), Entwicklungswerkzeuge wie Visual Studio und Visio oder auch Serveranwendungen (u.a. Exchange, SQL Server). MS-Office ist aufgrund der Lizenzbedingungen nicht verfügbar. Die Software wird grundsätzlich in den Sprachversionen Deutsch und Englisch angeboten, wichtige Produkte wie aktuelle Betriebssysteme gibt es auch in weiteren Sprachen.

200 bis 300 GB pro Tag

MANIAC wurde 2002 von Mitarbeitern des Lehrstuhls für Software und Systems Engineering (Prof. Manfred Broy) im Rahmen der MSDN-AA Lizenzen entwickelt und eingesetzt. Im Januar 2010 ging der Betrieb auf die Rechnerbetriebsgruppe (RBG) Informatik über. Aktuell verwenden rund 5.500 Nutzer MANIAC zum Bezug von Microsoft-Software, pro Tag fällt ein Übertragungsvolumen von 200 bis 300 GB an.

  • AKTUALISIERUNG: Dreamspark Premium mit der bisherigen Software ist über das Downloadportal www.studisoft.de zu erreichen.

Seite empfehlen