TUM – Technische Universität München Menü

Moodle 2.0:

Neue TUM-Lernplattform ist nutzbar

Graphik moodle 2.0
Neue Lernplattform der TUM: moodle 2.0

Intuitive Bedienung und leicht verständlicher Aufbau: Ab sofort steht die neue zentrale Lernplattform Moodle zur Verfügung. Sie löst das Lernsystem CLIX ab und unterstützt Studierende und Lehrende mit deutlich erweitertem Spektrum bei ihren Lern- und Lehraktivitäten.

Moodle bietet viele praktisch einsetzbare Funktionen wie das einfache Bereitstellen von Kursmaterialien, Hausaufgaben-Upload oder die Integration von Videos, Chaträumen, Foren oder eTests direkt in einen Kurstermin. Auch enthält die neue Plattform Tex- und LaTex-Unterstützung, einen MS Word-Import-Filter sowie einen speziellen Formeleditor.

Mit einer Schnittstelle zu TUMonline besteht nun eine direkte Verbindung zum Lehrveranstaltungsmanagement. Vollautomatisiert können so Lehrveranstaltungsdaten übertragen und entsprechende Lernräume für die eLearning-Aktivitäten eingerichtet werden.

Die bislang eingesetzte Lernplattform CLIX steht bis einschließlich WS 2011/12 nur noch als Archiv zu Verfügung. Kontakt: ITSZ – Medienzentrum, medienzentrum(at)tum.de