TUM – TUM – Menü
Logo: TUMstudinews - Der Newsletter für Studierende der TUM
Ausgabe 01/2012 - 2. Februar 2012

Nichts verpassen: Wichtige Termine und Infos für Studierende, Geschichten vom Campus, Interviews – das und mehr bieten die TUMstudinews. Drei Mal im Semester erscheint der Newsletter für Studierende der TUM. Hier können Sie ihn abonnieren und alle Ausgaben online lesen.

TUM-Vizepräsidentin Regine Keller:

„Mehr Begegnungsräume für die Studierenden“

Portrait Regine Keller

„Wir brauchen mehr Begegnungsräume für die Studierenden.“, sagt die Vizepräsidentin der TUM für Studium und Lehre. Prof. Regine Keller weiß als Architektin, wovon sie spricht. Was sind Ihre Ziele in den Bereichen Studium und Lehre? Wie wichtig ist ihr die Meinung der Studierenden? Verena Meinecke hat Regine Keller für die TUMstudinews befragt.


Deutschlandstipendium an der TUM:

260 Förderungen in 2012

Dr. Bernhard Frey, MAN Truck & Bus AG, Studentin Sabine Helm und TUM-Präsident Wolfgang A. Herrmann (v.l.n.r.)

Im Jahr 2012 wird die TUM 260 Deutschlandstipendien vergeben: den ersten Teil bei der Ausschreibung zum Stipendienbeginn 1. April 2012 und den Rest für eine Förderung ab 1. Oktober 2012. Als eine der wenigen Universitäten in Deutschland kann die TUM damit erneut die gesetzlich festgelegte Maximalzahl an Stipendien ausschöpfen.


Internationale Studis beraten:

Hotline des SSZ-Service Desk

Vier Mitarbeiterinnen des Servicezentrums Callcenter der TUM

„Wir sprechen deutsch, englisch, französisch, spanisch, italienisch, türkisch, arabisch und chinesisch!“: Über die Hotline des „SSZ Service Desk“ erhalten Studierende, Studieninteressierte und MitarbeiterInnen in vielen verschiedenen Sprachen Unterstützung bei allen Fragen, telefonisch oder per E-Mail.


Neu aufgelegt:

TUMonline-Handbuch für Studierende

Zwei Studentinnen mit Laptop

Das TUMonline-Handbuch für die Studierende ist auch für das Wintersemester 2011/12 neu aufgelegt worden.


Nicht verpassen:

Events, Förderung, Wettbewerbe

Moodle-App der TUM für iPhone, LandschafftRessourcen, Bildung und internationale Wettbewerbsfähigkeit, Gedenksymposium Mößbauer, FameLab Germany, Studienstiftung des deutschen Volkes, Preis für verständliche Wissenschaften, Hochschulpreis der Landeshauptstadt München 2012, Bertha Benz-Preis 2012, Interact 2012, Matlab Lizenzen


Experimentieren, Forschen, Verstehen:

Das TUMlab im Deutschen Museum

Schüler am Computer

Technik und Forschung be“greifen“ – das im Wortsinne können Kinder und Jugendliche, Lehrkräfte und Studierende im TUMlab, dem Experimentierlabor der TU München im Deutschen Museum. Hier können sie selbst konstruieren, bauen, steuern, programmieren – mit anderen Worten: Wissenschaft zum Anfassen erleben.