TUM – TUM – Menü
Logo: TUMstudinews - Der Newsletter für Studierende der TUM
Ausgabe 01/2017 - 15. Februar 2017

TUMstudinews: Der Newsletter für Studierende

Nichts verpassen: Wichtige Termine und Infos für Studierende, Geschichten vom Campus, Interviews – das und mehr bieten die TUMstudinews. Drei Mal im Semester erscheint der Newsletter für Studierende der TUM. Hier können Sie ihn abonnieren und alle Ausgaben online lesen.

Buddies for Refugees:

Reinschnuppern an der TUM

Buddies for Refugees an der TUM: Maria Weinberger (links) und Neda Iskandari sind seit Oktober 2016 ein Tandem. (Foto: Maren Willkomm)

Viele TUM-Studierende möchten sich mit der Situation der Geflüchteten in Deutschland aktiv auseinandersetzen und engagieren sich bei „Buddies for Refugees“, einem Programm der Jungen Akademie. So wie Maria Weinberger, die seit Oktober Buddy von Neda Iskandari ist.


Hyperloop Pod Competition:

TUM-Studierende gewinnen Preis für schnellsten Prototyp

Sieg in Los Angeles: Das WARR Hyperloop Team der TUM. (Foto: Dolores Volkert/TUM)

Die harte Arbeit hat sich gelohnt: Das WARR Hyperloop Team holte sich beim Finale der Hyperloop Pod Competition bei SpaceX in Los Angeles den Preis für den schnellsten Pod.


Einsatz für Minderheiten:

Ramona Wüst und Max Nitze für Diversity und Queer

Schwerpunkt "Diversity" und "Queer": Ramona Wüst und Max Nitze vom AStA der TUM engagieren sich für ihre Kommiliton/innen. (Foto: Maren Willkomm)

Nach längerer Pause hat der AStA wieder eine Diversity-Referentin und einen Queer-Referenten: Die TUM-Studenten Ramona Wüst und Max Nitze setzen sich für Minderheiten an der TUM ein. Über ihre Aufgaben und Pläne haben die beiden im Interview mit TUMstudinews-Reporterin Sabrina Czechofsky gesprochen.


Produktentwicklung für Kamerun:

Kakaoschotenschälmaschine aus Garching

Kakaoschote aus Kamerun: Gilles Heymes entwickelt mit TUM-Studis eine Schälmaschine. (Foto: Maren Willkomm)

Auch heutzutage werden Kakaoschoten immer noch von Hand geerntet. Um die Bauern bei dieser Arbeit zu entlasten und das Verletzungsrisiko zu mindern, wird am Lehrstuhl für Produktentwicklung der TUM eine Kakaoschotenschälmaschine entwickelt. Gilles Heymes arbeitet in einem fünfköpfigen Studierendenteam an der Weiterentwicklung des Prototyps.


visiTUM:

Studis erklären ihr Studium

Wirbt an Schulen für die Landschaftsarchitektur am WZW: TUM-Studentin Kami Hattler. (Foto: Maren Willkomm)

Du willst über dein Studium berichten? Du möchtest deine Erfahrungen weitergeben und dabei noch Schülerinnen und Schüler helfen? Das geht bei visiTUM. Kami Hattler macht beim Projekt mit und freut sich, dass sie andere für ihr Studienfach begeistern kann.


Nicht verpassen:

Semesterticket, Einwanderung und Klimawandel

Unterwegs mit dem Semesterticket München: Der Solidarbeitrag kostet ab Sommersemester 2017 66,50 Euro. (Foto: Kerstin Groh/MVG)

Das Semesterticket wird es weiterhin für die Münchner Studierenden geben.