August Föppl-Medaille

Mit der August Föppl-Medaille zeichnet die TUM Mitarbeitende aus, die sich besonders für die berufliche Ausbildung einsetzen. Sie ist benannt nach dem langjährigen Professor für Technische Mechanik und Grafische Statik, August Föppl (1854-1924).

Die August Föppl-Medaille der Technischen Universität München (TUM)

Föppl veröffentlichte zahlreiche Lehrbücher und prägte über Jahrzehnte die ingenieurwissenschaftliche Ausbildung an der damaligen Technischen Hochschule. Er förderte und forderte unermüdlich selbständiges Denken bei seinen Schülerinnen und Schülern, von denen viele selbst wieder bekannte Forscherinnen und Forscher wurden.

Folgende Personen erhielten die August Föppl-Medaille, die seit 2002 vergeben wird:

2018

2012

2010

2009

2007

2006

2003

2002

Legende

Stand der Angaben: Zeitpunkt der Auszeichnung

Kontakt

Technische Universität München
Henrike Kück
Präsidialbüro
Arcisstraße 21
80333 München

Tel. +49 89 289 22516
Fax +49 89 289 23399
kueckspam prevention@zv.tum.de

Präsidialbüro: Gesamtes Team

HSTS