TUM – TUM – Menü
Deutschlandstipendium

Das Deutschland­stipendium an der TUM

­­Vom Deutschland­­­stipen­dium profitieren Studierende und Wirtschafts­­partner der TUM gleichermaßen. Junge Talente können mit der Förderung ihr Potential voll ausschöpfen. Und die Förderer lernen zukünftige Fach- und Führungs­kräfte mit exzellenter Ausbildung früh kennen. An der TUM funktioniert dieser Austausch besonders gut, denn Industrie und engagierte Stiftungen sind traditionell eng mit der Universität verbunden.

Video: Leistung ist vielfältig - worauf legen wir Wert?

Persönliche Erlebnisse: Hier erzählen unsere Stipendiatinnen und Stipendiaten von ihren Eindrücken, Erwartungen und Erfahrungen.

Fördern Sie junge Talente: Bund und private Förderer investieren beim Deutschlandstipendium jeweils 150 Euro im Monat in starke Persönlichkeiten. Dafür gewinnen sie eine Schlüsselressource für unsere Zukunft: bestens ausgebildete Nachwuchskräfte.

Jetzt fördern

300 Euro im Monat und beste Kontakte: Was zählt, ist Ihre persönliche Leistung – nicht unbedingt nur Noten. Für die TUM ist wichtig, ob Sie Verant­wortung übernehmen, ob Sie sich engagieren und wie sie Ihren persönlichen Lebensweg meistern.

Jetzt bewerben

Initiative "Talente spenden" – Wir engagieren uns!
Das Team von "Talente spenden" in Aktion.Bild: TUM

Durch das Deutschlandstipendium gewinnen wir vor allem Zeit. Einen Teil davon wollen wir für soziales Engagement nutzen.

Unsere Förderer

Academic Work  •  Airbus Helicopter Deutschland GmbH  •  AGCO GmbH  •  Allianz Deutschland AG  •  ALTANA AG  •  BASF SE  •  Baxter Deutschland GmbH  •  BayWa-Stiftung  •  Bierconvent International e.V.  •  Bilfinger Hochbau GmbH  •  BSH Hausgeräte GmbH  •  Bund der Freunde der TU München  •  ChemDelta Bavaria  •  Clariant Produkte (Deutschland) GmbH  •  DELO-HEROLD-Stiftung  •  Deloitte GmbH  •  echion AG  •  Ed. Züblin AG  •  ep engineering people  •  ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH  •  Esri Deutschland GmbH  •  Ferchau Engineering GmbH  •  Professor Richard W. Fischer  •  Freudenberg Chemical Specialities KG  •  Kanzlei Frohwitter  •  General Electric Deutschland Holding GmbH  •  GE Real Estate GmbH  •  Giesecke & Devrient GmbH  •  Gustav Polensky-Stiftung  •  Hanns Voith-Stiftung  •  Held & Francke Fonds  •  Prof. Dr. Wolfgang A. Herrmann  •  Hörmann-Stiftung  •  Professor Hartmut Hoffmann  •  Prof. Thomas Hofmann  •  IBM Deutschland GmbH  •  IngPunkt GmbH  •  1&1 Internet AG  •  Inverso GmH  •  Irene-Stiftung  •  Itestra GmbH  •  Karl-Max von Bauernfeind-Verein  •  Dr. Hannemor Keidel  •  kiddy GmbH  •  Krämmel GmbH & Co. Bauunternehmung KG  •  Prof. Ulrich Kulozik  •  Dr. Manfred Leder  •  Leoni AG  •  Mahle International GmbH  •  Dr. Otto Majewski  •  MAN  •  microsoft Deutschland GmbH  •  MLP AG  •  Prof. Gerhard Müller  •  MULTIVAC Sepp Haggenmüller GmbH & Co. KG  •  Nanotec GmbH & Co. KG  •  Peter Pribilla-Stiftung  •  Ingeborg Pohl  •  Porsche AG  •  Private Brauereien Bayern e. V.  •  Rauscher GmbH  •  Real Invest International GmbH  •  Regionale Studienförderung Dillingen e.V.  •  Prof. Dr.-Ing. Drs. h.c. Gallus Rehm  •  Prof. Kristina Reiss  •  Frau Reul und Herr Ungureanu  •  Rheinmetall AG  •  Robert Bosch GmbH  •  Roche Diagnostics GmbH  •  Roland und Uta Lacher-Fonds  •  Roswitha und Herbert Hielscher-Stiftung  •  Michael Scharl  •  Christian Schmied  •  Senacor AG  •  Siemens AG  •  SSF Ingenieure AG  •  TECOSIM Technische Simulation GmbH  •  TIMKEN GmbH  •  Vestner Aufzüge GmbH  •  Vinnolit GmbH & Co. KG  •  WACKER Chemie AG  •  Webasto Roof & Components SE  •  Weihenstephaner Jubiläums-Stiftung 1905  •  Claus Winkler  •  Wöhr & Bauer GmbH  •  Stephan Wolf

 

 

Kontakt

Jürgen Gradl
Referent Deutschland­­sti­pen­­dium

E-Mail: juergen.gradl@tum.de
Tel.: +49.89.289.25466

Termin nach Vereinbarung

Haben Sie Fragen?

Antworten finden Sie in unseren FAQ zum Deutsch­land­sti­pen­dium