TUM – TUM – Menü

Neues aus der TUM

Aktuelle Meldungen vom Campus oder neue Forschungsergebnisse: Alles, was die Menschen an der TUM bewegt, finden Sie auf dieser Seite.

Zeitschriften

TUMcampus • Faszination Forschung • KontakTUM

Fahne der TUM

Shanghai-Ranking, THE, CHE und weitere Rankings

Facebook-Logo

Facebook, Twitter,
YouTube & mehr

Wissenschaftlerin an einer Tafel mit Formeln

Studierende, Fakultäten, Personal, Budget und mehr

Live-Stream NASA Post-ISS Roadmap: A Journey to Mars

Am 29. April 2016 besuchen NASA Chief Technologist Dr. David W. Miller und NASA Chief Scientist Dr. Ellen Stofan die Technische Universität München.

Sehen Sie hier ihren Vortrag "NASA Post-ISS Roadmap: A Journey to Mars" von 15:15 bis 16 Uhr live aus dem Hörsaal MW 0001 der Fakultät für Maschinenwesen in Garching.

Aktuell sehen Sie hier das Video "Menschen fliegen zum Mars - ist das nicht Irrsinn?" mit Prof. Dr. Ulrich Walter, ehemaliger Astronaut und Leiter des Lehrstuhls für Raumfahrttechnik der TUM.

Ab ca. 15:15 Uhr schalten wir auf den Live-Stream um.

Aktuelle Meldungen

28.04.2016, Forschung
Studie zeigt große Unterschiede neu zugewanderter Jugendlicher in Berufsschulen

Analphabeten und Abiturienten in einer Schulklasse

Jugendliche an einem Tisch mit Lernmaterialien

55 Muttersprachen, 78 Berufswünsche, zwischen null und 17 Jahren Schulerfahrung: Berufsschulklassen für neu zugewanderte Jugendliche sind noch vielfältiger als zumeist angenommen. Dies zeigt die erste Studie dieser Klassen in Bayern, für die Bildungsforscher der Technischen Universität München (TUM) mehr als 500 Schülerinnen und Schüler befragt haben. Die Wissenschaftler empfehlen deshalb, Unterricht, Berufsbilder und Lehramtsausbildung deutlich differenzierter zu gestalten.

weiterlesen


27.04.2016, Termine
Chief Technologist und Chief Scientist der NASA zu Gast am Lehrstuhl für Raumfahrttechnik

NASA Post-ISS Roadmap: A Journey to Mars

Ellen Stofan, NASA Chief Scientist, und David Miller, NASA Chief Technologist, bei einem Vortrag im NASA Hauptquartier. (Foto: NASA / Joel Kowsky)

NASA Chief Scientist Ellen Stofan und NASA Chief Technologist David W. Miller besuchen am Freitag, 29. April 2016, ab 15.00 Uhr die Technische Universität München (TUM). Um 15.15 Uhr werden sie in einem Vortrag im großen Hörsaal der Fakultät für Maschinenwesen am Campus Garching über die zukünftigen Vorhaben der NASA berichten. Der Vortrag findet in englischer Sprache statt und wird auch via Livestream übertragen. Der Eintritt zur Veranstaltung im Rahmen des Forum Munich Aerospace ist frei.

weiterlesen


26.04.2016, Campus
Bewerbungen zum Wintersemester 2016/2017 ab sofort möglich

Neue Studiengänge an der TUM

Studierende vor dem Haupteingang der Technischen Universität München.

Wer ab Herbst an der Technischen Universität München (TUM) studieren will, kann sich jetzt um einen Platz bewerben. Zum Wintersemester 2016/17 bietet die TUM vier neue Masterstudiengänge an. Drei von ihnen werden ausschließlich auf Englisch unterrichtet. Außerdem eröffnet die Hochschule für Politik den ersten Bachelorstudiengang in Politikwissenschaften unter der Trägerschaft der TUM.

weiterlesen


26.04.2016, Campus
Kuratorium der TUM: Erfahrene Persönlichkeit an die Spitze gewählt

Dr. Georg Freiherr von Waldenfels neuer Vorsitzender des Kuratoriums

Dr. Georg Freiherr von Waldenfels

Das Kuratorium der TUM hat Staatsminister a.D. Dr. Georg Freiherr von Waldenfels zu seinem neuen Vorsitzenden gewählt. Seine Stellvertreterin ist Dr. Karin E. Oechslein. Das Kuratorium berät die TUM, unterstützt sie bei der Erfüllung ihrer Aufgaben und fungiert in der Öffentlichkeit als ihr Botschafter.

weiterlesen


22.04.2016, Campus
Präsident Herrmann: Kriterien der Exzellenzinitiative sinnvoll erweitert

TUM begrüßt GWK-Beschluss zur Stärkung der Spitzenforschung

TUM-Präsident Herrmann

Die Technische Universität München (TUM) begrüßt den heutigen Beschluss der Gemeinsamen Wissenschaftskonferenz (GWK) zur Förderung der Spitzenforschung. Ihr Präsident, Prof. Wolfgang A. Herrmann, sagte dazu: „Ich halte die zwischen dem Bund und den Ländern ausgehandelten Rahmenbedingungen für einen ausgewogenen Ansatz der Exzellenzförderung, ganz im Geiste des Wettbewerbs und der Spitzenforschung. Die Kriterien wurden zeitgemäß und mit Blick auf den internationalen Wettbewerb der Universitäten sinnvoll erweitert."

weiterlesen


22.04.2016, Forschung
Technische Universität München auf der Hannover Messe 2016

Spitzenforschung für die Arbeitswelt der Zukunft

Das studentische Elektrofahrzeug „eCARus" auf der Hannover Messe – Foto: Marcel Rogge

Digitalisierung und Automatisierung verändern das Arbeitsumfeld: Produktionsprozesse werden von Computern gesteuert, Roboter übernehmen neue Aufgaben, Mensch und Maschine müssen enger zusammenarbeiten. Auf der Hannover Messe 2016, der wichtigsten Industriemesse der Welt, zeigen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Technischen Universität München (TUM) herausragende Forschungsprojekte.

weiterlesen


21.04.2016, Termin
Minister für Entwicklung spricht über „Flüchtlingskrise und Globalisierung“

Bundesminister Gerd Müller zu Gast an der TUM

Bundesminister Dr. Gerd Müller besucht die TUM.

Gerd Müller, Bundesminister für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, kommt zur „TUM Speakers Series“. Am 25. April spricht er um 14.30 Uhr im Audimax zum Thema „Flüchtlingskrise und Herausforderungen der Globalisierung“. Anschließend beantwortet er Fragen aus dem Publikum.

weiterlesen


21.04.2016, TUM im Fernsehen
BR: Bier herstellen nach Reinheitsgebot an der TUM

Hopfen, Malz und Hefe – ein Crashkurs im Bierbrauen

Brauworkshop in der Forschungsbrauerei Weihenstephan (Bild: TUM/ A. Heddergott)

Die Technische Universität München hat anlässlich des 500-jährigen Reinheitsgebotes zu einem Bierworkshop am WZW eingeladen. Dabei stand Johannes Tippmann, Leiter der Forschungsbrauerei Weihenstephan, den Journalisten mit viel Sachwissen aus Lehre und Praxis zur Seite. Temperatur, Hopfen- und Malzsorten spielen eine entscheidende Rolle bei der geschmacklichen Entfaltung und machen das Bierbrauen mit seinen biochemischen Prozessen zu einer komplexen und hochtechnologisierten Angelegenheit.

weiterlesen


20.04.2016, Forschung
Neun EU-Forschungspreise für die TUM

Erfolge im europäischen Wettbewerb

Mini-Teilchenbeschleuniger "Munich Compact Light Source"

Neun Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Technischen Universität München (TUM) waren in der akutellen Vergaberunde der ERC-Grants erfolgreich. Die geförderten Projekte sind in den Disziplinen Medizin, Physik und Informatik angesiedelt und widmen sich so unterschiedlichen Themen wie der Erforschung von  Autoimmunkrankheiten, neuartigen Algorithmen und Bionanotechnologie.

weiterlesen


20.04.2016, TUM in Rankings
Nature Index: TUM einzige deutsche Technische Universität unter den Top 100

Herausragende Forschung in den Naturwissenschaften

Forscherin in einem Labor der TUM

Die Technische Universität München (TUM) gehört als einzige TU zu den vier forschungsstärksten deutschen Universitäten in den Naturwissenschaften. Im heute veröffentlichten Nature Index erreicht die TUM im Universitätsranking Platz 73 weltweit. Die Rangliste der Nature Publishing Group zählt Publikationen in den wichtigsten internationalen Fachzeitschriften.

weiterlesen


<< Erste < Vorherige 1 2 3 4 5 Nächste > Letzte >>