Eine Studentengruppe in Singapur hält die Fahne von TUM-Asia.
Start ins Studium: Am Offshore-Campus TUM Asia in Singapur starten neue Masterstudierende ins akademische Jahr.Bild: TUM Asia

TUM-Standorte weltweit

Die TUM ist international zu Hause. Auf vier Kontinenten unterhält sie Forschungsstandorte und Vertretungen: Afrika, Asien, Lateinamerika und Europa. Dort initiiert sie Forschungskooperationen und den Austausch von Wissenschaftlern und Studierenden. Als erste deutsche Universität eröffnete sie 2002 eine eigene Dependance im Ausland: TUM Asia in Singapur.